Aufgewachsen in Minden: Niko Griesert (30) ist der neue „Bachelor“ bei RTL
Findet er seine große Liebe?

Minden/Lübbecke (WB) -

Anfang des kommenden Jahres macht er sich auf die Suche nach der ganz großen Liebe. Er wird Woche für Woche Rosen verteilen und hofft, am Ende mit seiner Traumfrau aus dem Finale zu gehen: Niko Griesert (30) ist der neue „Bachelor“ in der gleichnamigen RTL-Show. Er wohnt in Osnabrück, aufgewachsen ist er in Minden.

Mittwoch, 02.12.2020, 17:06 Uhr
Niko Griesert (30) aus Osnabrück ist der neue „Bachelor“ in der gleichnamigen RTL-Show, die im Januar in die mittlerweile elfte Staffel geht. Er ist aufgewachsen in Minden. Foto: TVNow/Ruprecht Stempell

 

Der Fernsehsender hat bereits einige Informationen über den Herzensbrecher preisgegeben. Der Mann ist 1,91 Meter groß, studierter IT-Projektmanager, Vater einer Tochter und natürlich Single. Sowohl im Beruf wie auch privat liebt er es, sich ständig weiterzubilden. Dabei sind seine Interessen vielfältig: vom Klavierspielen, das er sich seit rund zwei Jahren mit Online-Video-Tutorials selbst beibringt, bis hin zu Sprachen. „Ich lerne einfach immer gerne neue Sachen dazu“, verrät Niko. Ein weiterer fester Bestandteil seines Alltags ist der Sport. Gleich vier- bis fünfmal pro Woche powert er sich körperlich aus. Taube Freunde hat er zwar nicht, aber vor kurzem hat Niko begonnen, Gebärdensprache zu lernen, weil es ihn interessiert.

Auch die Familie ist Niko Griesert sehr wichtig. Seit mehr als 30 Jahren sind seine Eltern Wolfgang und Maria-Elisabeth verheiratet, sie haben drei Kinder. Die Eltern inspirieren den „Bachelor“ 2021 nachhaltig: „Sie sind definitiv ein Vorbild und ein sehr tolles Paar.“ Sein Vater ist übrigens seit 2013 direkt gewählter Oberbürgermeister von Osnabrück.

Darüber hinaus gibt es auch schon eine junge Dame, die im Leben des neuen Rosenkavaliers eine große Rolle spielt: seine neunjährige Tochter aus einer früheren Beziehung. Das Mädchen lebt mit seiner Mutter in den USA. Besuche finden so oft statt, wie es geht. „Meine Tochter bedeutet mir alles, erzählt er im Interview. „Das ist ein wunderschöner Teil meines Lebens.“

Single ist der neue „Bachelor“ schon seit drei Jahren. Dafür gebe es, so Niko, auch gute Gründe: „Ich bin sehr wählerisch. Ich würde keine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben, sondern weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte. Ich bin jetzt 30 und komme in das Alter, wo man seinen Eltern auch mal eine Frau vorstellen kann und sagt: Das ist sie.“

Seiner Zeit als „Bachelor“ sieht Niko Griesert freudig entgegen: „Das wird sicher eine sehr emotionale Reise. Man hat viel Zeit, auch sich selbst zu reflektieren und zu schauen, was man eigentlich haben will – vom Leben und von der Partnerin.“ Zum ersten Mal findet das Liebesabenteuer übrigens nicht in den USA, Südafrika oder Mexiko statt, sondern in Deutschland. Die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie lassen es nicht anders zu. Das stört den 30-Jährigen aber überhaupt nicht. „Ich finde es perfekt, dass wir hier bleiben, das soll ja kein Urlaubsflirt werden. Zusammen wegfahren können wir später immer noch.“

Die mittlerweile elfte Staffel des „Bachelor“ läuft ab Anfang 2021 bei RTL, genaue Sendetermine stehen bislang noch nicht fest. Der Sendeplatz im Programm ist allerdings seit vielen Jahren festgelegt: immer mittwochs um 20.15 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7705331?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F
Lockdown wohl bis Februar
Ein menschenleerer Platz ist in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker