24-jähriger Angestellter durch Faustschläge verletzt – Polizei sucht Zeugen Maskierte Männer überfallen Supermarkt

Minden (WB). Zwei maskierte Männer haben am späten Montagabend den WEZ-Supermarkt im Grillepark überfallen. Die Unbekannten verletzten einen 24-jährigen Angestellten durch Faustschläge und schüchterten zudem zwei Mitarbeiterinnen ein. Anschließend flüchtete das Duo mit dem Geld aus einer Kasse. Die drei Angestellten erlitten einen leichten Schock.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Während der Markt für die Kunden um 22 Uhr geschlossen hatte, waren die Angestellten noch mit den letzten Arbeiten beschäftigt. Zu diesem Zeitpunkt tauchten plötzlich die beiden Maskierten in dem Gebäude auf und bedrängten zunächst eine der beiden Frauen.

Täter flüchten zu Fuß

Vor einem Büro trafen sie auf den 24-Jährigen und attackierten ihn. Als sich die Männer anschließend das Geld nahmen, mussten sich die beiden Frauen auf den Boden knien. Bevor das dunkel gekleidete Duo mit seiner Beute flüchtete, nahmen sie die Handys der Angestellten an sich.

Ein Zeuge hatte die beiden Verdächtigen zufällig bemerkt und die Polizei alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die Männer aber bereits zu Fuß geflohen. Die Ermittler suchen Zeugen, die im Umfeld des Marktes entsprechende Beobachtungen gemacht haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.