Parkplätze Kanzlers Weide und Schlagde in Minden nicht zugänglich Weserhochwasser führt zu Sperrungen

Minden (WB/aha). Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen führt die Weser nach anhaltenden Regenfällen Hochwasser . Neben dem Radweg an der Weser in Höhe der alten Eisenbahnbrücke hat die Stadt Minden in den vergangenen Tagen den Parkplatz an der Schlagde und auch den Großparkplatz Kanzlers Weide mit 2000 Stellplätzen auf dem rechten Weserufer gesperrt.

Wegen des Hochwassers der Weser ist unter anderem der Parkplatz Kanzlers Weide in Minden gesperrt worden.
Wegen des Hochwassers der Weser ist unter anderem der Parkplatz Kanzlers Weide in Minden gesperrt worden. Foto: Stadt Minden

»Diese Maßnahme erfolgt, wenn der Pegel den Stand von 5,10 Metern erreicht hat«, erklärt Stadtpressesprecherin Susann Lewerenz. »Der Wasserstand stagnierte am Freitag bei etwa 5,54 Meter. Sollte der Pegel am Wochenende noch über den prognostizierten Stand von 6,10 Meter steigen, tritt ein Krisenstab der Stadt zusammen.«

Auf Kanzlers Weide parkenden Wohnmobilisten empfahl die Stadt, auf alternative, nicht hochwassergefährdete Stellplätze auszuweichen. Trotz Sperrung wurden am Donnerstag noch etwa 150 Fahrzeuge auf Kanzlers Weide gezählt. »Die Weser und der parallel zur Hausberger Straße verlaufende Wegeseitengraben kreisen Kanzlers Weide bei schnell steigendem Pegelstand ein und dann ist die Parkfläche eine Insel«, warnt diesbezüglich Annette Ziegler, Leiterin des Bereiches Sicherheit und Ordnung. Sie rät allen dort parkenden Autofahrern dringend, in den nächsten Tagen (bis einschließlich Montag), auf andere Parkflächen und Parkhäuser im Innenstadtbereich auszuweichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.