30-Jährige in Minden festgenommen Frau versteckt sich unter Matratze vor Polizei

Minden (WB). Zivilfahnder der Polizei haben am Montag eine per Haftbefehl gesuchte 30-jährige Frau in Minden festgenommen. Die hatte zuvor vergeblich versucht, sich unter der Matratze eines Bettes vor den Fahndern zu verstecken.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Die Einsatzkräfte hatten am frühen Nachmittag zunächst vermutet, dass sich die 30-Jährige in ihrer Wohnung an der Friedrich-Wilhelm-Straße aufhalten würde. Schnell wurde aber klar, dass sich die Frau vor dem Zugriff der Polizisten in eine Nachbarwohnung geflüchtet hatte. Hier konnten die Polizisten sie schließlich im Schlafzimmer widerstandslos festnehmen.

Nach einem Zwischenstopp in einer Polizeizelle wurde sie später in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Dort hat sie eine dreijährige Haftstrafe wegen der unerlaubten Einfuhr von und dem Handel mit Betäubungsmitteln zu verbüßen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.