31-Jährige wird in Minden in der Nacht zu Mittwoch attackiert Frau von Unbekanntem begrabscht

Minden (WB). Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Mittwoch im Mindener Stadtteil Bärenkämpen eine 31-jährige Frau unsittlich begrabscht. Die Frau setzte sich zur Wehr und konnte flüchten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Den Angaben der Frau zufolge war sie gegen 0.15 Uhr zu Fuß auf einem Verbindungsweg zwischen den Straßen »Siebenbauern« und »In den Bärenkämpen« unterwegs. Als sie eine Grünanlage passierte, näherte sich ihr in Höhe der dortigen Parkbänke eine männliche Person. Der Unbekannte umklammerte die 31-Jährige plötzlich von hinten und begrabschte sie.

Nachdem sich die Frau aus den Fängen des Angreifer hatte befreien könnten, lief sie zu ihrer nahegelegenen Wohnung. Wenig später erschien sie auf der Polizeiwache und meldete den Vorfall. Eine Fahndung der Beamten nach dem Unbekannten brachte zunächst keinen Erfolg.

Der Gesuchte soll etwa 1,75 Meter groß sein und vermutlich lange Haare haben, die er zu einem Zopf zusammengebunden hatte. Zeugen, denen zur genannten Zeit eine solche Person aufgefallen ist, mögen sich bei der Polizei unter 0571/88660 melden.

Im Kreis Minden-Lübbecke ist es in den vergangenen Tagen zu ähnlichen Vorfällen gekommen. Auch beim Bierbrunnenfest in Lübbecke wurde eine Frau belästigt . Am Montag wurde in Lübbecke eine Schülerin von Unbekannten bedrängt .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.