Feuer am Ostersonntag in Lübbecke – zwei Personen in Krankenhaus gebracht - Haus zunächst unbewohnbar
Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Lübbecke – WB -

Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus am Felix-Dahn-Weg musste die Lübbecker Feuerwehr am Ostersonntag in den späten Abendstunden ausrücken. Zwei Bewohner wurden ins Krankenhaus gebracht, alle übrigen Mitbewohner aus dem Gebäude, in dem 14 Parteien leben, konnten das Haus unbeschadet verlassen. Von Arndt Hoppe
Dienstag, 06.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 03:00 Uhr
Die starke Rauchentwicklung bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Felix-Dahn-Weg in Lübbecke hat dazu geführt, dass das Haus für alle Bewohner der 14 Wohnungen vorübergehend unbewohnbar war. Foto: Björn Schröder, Feuerwehr Lübbecke
„Die Alarmierung erfolgte um 22.02 Uhr“, sagte Feuerwehrleiter Mario Bringewatt auf Anfrage dieser Zeitung. Daraufhin seien der Löschzug Lübbecke Mitte und die Löschgruppe Gehlenbeck-Eilhausen mit insgesamt etwa zehn Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften ausgerückt, wie Bringewatt erklärte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902017?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7902017?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
FC Bayern «missbilligt» Flicks öffentlichen Abschiedswunsch
Will den FC Bayern München verlassen: Hansi Flick.
Nachrichten-Ticker