Verordnung für Reiserückkehr geändert
Corona: Zahl der Fälle leicht gesunken

Lübbecke/Minden (WB/stl). Der Wocheninzidenzwert für den Kreis Minden-Lübbecke, was die Corona-Fälle angeht, ist weiter gestiegen, von 203,0 auf jetzt 211,0. Aktive Fälle gibt es derzeit 1072, das sind 53 weniger als am Tag zuvor.

Dienstag, 10.11.2020, 17:19 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 17:36 Uhr
Röhrchen mit Abstrichstäbchen von Corona-Test. Foto: dpa

In den Städten und Gemeinden sieht es so aus: Bad Oeynhausen 115 (+-0), Espelkamp 174 (-8), Hille 33 (+3), Hüllhorst 42 (-1), Lübbecke 156 (+-0), Minden 282 (-11), Petershagen 29 (-2), Porta Westfalica 54 (-4), Preußisch Oldendorf 97 (-9), Rahden 49 (-2), Stemwede 47 (-13).

Viele Fälle aus privaten Umfeld

Die Mühlenkreiskliniken versorgen 46 Covid-Patienten stationär, davon vier auf der Intensivstation. Eine Person wird künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen werden sechs Patienten behandelt, davon befinden sich fünf in intensivmedizinischer Behandlung, einer auf der Normalstation.

An einigen Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen im Kreisgebiet gibt es Einzelfälle, die sich aktuell nicht in größerem Umfang auf den jeweiligen Betrieb auswirken. In vielen Fällen stammen die Infektionen aus dem privaten Umfeld. So entstehen Ausbrüche in größeren Familienverbänden und auch freikirchlichen Gemeinden.

Neue Regeln für Reiserückkehrer

Viele Anfragen erreichen den Kreis zurzeit zum Thema Reiserückkehr. Hier hat sich die Verordnung des Landes geändert. Zur Beschleunigung des Meldeverfahrens ist ein digitales Meldesystem verbindlich eingeführt worden. Reisende haben sich dazu vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de anzumelden. Diese Daten werden dann dem Gesundheitsamt zur Verfügung stehen.

Betroffene Einreisende aus einem Risikogebiet sind verpflichtet, sich umgehend nach Einreise in eine zehntägige Quarantäne zu begeben. Mit der neuen Einreiseverordnung kann nun frühestens ab dem fünften Tag nach Einreise ein Test durchgeführt werden, durch den die Quarantäne im Fall eines negativen Ergebnisses beendet ist. Die Testung ist kostenlos. Mehr Infos gibt es per Mail an einreise.covid@minden-luebbecke.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7672285?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker