Lübbecke
Weitere acht Personen genesen

Minden (WB). Die Zahlen gehen weiter runter: Nur noch 24 Menschen im Kreis Minden-Lübbecke waren – Stand Montag, 8. Juni – mit dem Corona-Virus infiziert. Am Freitag waren es noch 32 Personen gewesen.

Montag, 08.06.2020, 13:46 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 13:48 Uhr
Die Labore in Deutschland, auch in Minden, haben nach wie vor viel zu tun. Foto: dpa

Von bislang 490 laborbestätigten Fällen gelten nunmehr 466 als abgeschlossen. Elf Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 sind bisher zu beklagen. Die meisten Erkrankten gibt es aktuell noch in Minden (16). Ansonsten sind auf Kreisebene derzeit nur noch Hille und Porta Westfalica mit aktiven Corona-Infizierten betroffen.

Im Johannes Wesling Klinikum werden aktuell vier Covid-19-Patienten behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden drei Patienten behandelt, einer auf der Intensivstation.

Die aktuelle Statistik des Kreises Minden-Lübbecke (laborbestätigte, abgeschlossene Fälle/Todesfälle): Bad Oeynhausen 48 (48/2), Espelkamp 35 (35), Hille 34 (30/1), Hüllhorst 29 (29), Lübbecke 48 (48), Minden 149 (133/4), Petershagen 26 (26), Porta Westfalica 27 (23/1), Preußisch Oldendorf 19 (19), Rahden 23 (23/1), Stemwede 52 (52/2).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441310?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Terrorverdacht nach tödlicher Messerattacke in Nizza
Polizisten der Eliteeinheit Raid treffen ein, um die Kirche Notre-Dame nach einem Messerangriff zu durchsuchen.
Nachrichten-Ticker