Sechsköpfige Gruppe trifft sich in Lübbecke – Anzeige erstattet
Jugendliche ignorieren Kontaktverbot

Lübbecke (WB). Weil sich sechs junge Leute im Alter von 16 bis 19 Jahren am späten Donnerstagabend am Niederwall getroffen und dort unter anderem Musik gehört haben, kommt auf die Teilnehmer dieser verbotenen Zusammenkunft eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetzes in Verbindung mit der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) zu.

Freitag, 03.04.2020, 11:50 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 14:00 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach einem Hinweis überprüfte eine Streifenwagenbesatzung gegen 22 Uhr den Bereich. Als die Gruppe die Beamten bemerkte, teilten diese sich schnell zu jeweils zwei Personen auf.

Auf Hinweis der Einsatzkräfte zu den derzeit bestehenden Regelungen hinsichtlich des Kontaktverbotes gaben einzelne Betroffene sinngemäß an, dass man sie in ihrer Freiheit nicht einschränken dürfe. Den ausgesprochenen Platzverweisen durch die Ordnungshüter kamen die jungen Leute nur zögerlich nach.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7355799?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Sie trafen sich schon vor dem Paderborner Arbeitsgericht: Przondzionos Anwalt Dr. André Soldner (links) und der Sportrechtsexperte Professor Christoph Schickhardt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker