Soroptimistinnen Lübbecker Land unterstützen Studentin mit Stipendium
Talente aus der Region fördern

Lübbecke (WB). Die Stiftung Studienfonds OWL unterstützt seit dem Jahr 2006 talentierte und engagierte Studierende mit Stipendien. Die Soroptimistinnen des Clubs Lübbecker Land haben sich nun dazu entschieden, die finanzielle Förderung der Studentin und Stipendiatin Helen Brügge zu übernehmen.

Freitag, 03.01.2020, 11:00 Uhr
Bei der feierlichen Stipendienvergabe hat Martina Meier, Präsidentin des Soroptimistinnen-Clubs Lübbecker Land (rechts), die Studierende Helen Brügge, kennen gelernt. Die Soroptimistinnen unterstützen die Lehramtsstudentin mit 1800 Euro jährlich.

Seit Beginn des Wintersemesters im Oktober 2019 fördert die Stiftung Studienfonds OWL Studierende mit 1800 Euro für ein Jahr. Im Deutschlandstipendienprogramm wird jeder Euro der Stiftung durch den Bund verdoppelt, sodass jeder Studierende jährlich von 3600 Euro profitiert.

Studierende sollen mit Stupendium motoviert werden

Mit dieser finanziellen Unterstützung sollen Studierende motiviert werden, mit dem Stipendium weitere Spitzenleistungen anzustreben und gleichzeitig potenzielle Fachkräfte kennenzulernen. Auch sollen wichtige Kontakte zu den Hochschulen und anderen Förderern aus Ostwestfalen-Lippe geknüpft und ein gesellschaftliches Engagement für Bildung für die ganze Region gestärkt werden. Der OWL Studienfonds verspricht sich ebenfalls, dass Studierende in der Region bleiben und dadurch potenzielle Fachkräfte sein können.

Die Stiftung ist gemeinsam mit mehr als 150 weiteren Förderern aus der Region Teil eines großen Netzwerkes, das insgesamt knapp 450 Studierende an den fünf regionalen Hochschulen unterstützt – der Universität Bielefeld, der Universität Paderborn, der Fachhochschule Bielefeld, der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe sowie der Hochschule für Musik Detmold. Der Studienfonds OWL unterstützt in diesem Förderjahr Studierende mit mehr als 1,5 Millionen Euro.

Durch den Vortrag einer Vertreterin des Studienfonds entschieden sich die Soroptimistinnen des Clubs Lübbecker Land nun für die Übernahme einer Förderung von 1800 Euro jährlich. Die Wahl fiel auf Helen Brügge, Studentin der Uni Paderborn für das Lehramt am Gymnasium oder Gesamtschule mit der Fächerkombination Englisch und Spanisch.

300 Euro Unterstützung pro Monat

Präsidentin Martina Meier vertrat den Lübbecker Club bei der Veranstaltung im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold, als die Studierenden offiziell im Rahmen einer feierlichen Studienvergabe mit einer Förder-Urkunde ausgezeichnet wurden.

Die Stiftung Studienfonds OWL vergibt Stipendien an Studierende aller Fachrichtungen, die durch Leistung und Engagement überzeugen. Die Studierende haben eine Chance auf ein Deutschlandstipendium. Auch die Überwindung von Hürden im Lebenslauf wird positiv berücksichtigt. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten monatlich 300 Euro und Zugang zu einem umfassenden ideellen Förderprogramm.

Dazu gehören Workshops, Unternehmensbesichtigungen, Kaminabende, kulturelle Events und vieles mehr. Außerdem vergibt die Stiftung Studienfonds OWL Sozialstipendien aufgrund einer besonderen finanziellen Bedürftigkeit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166690?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker