Familientag mit Schützen-Musik-Corps in Obermehnen
Bläser erklingen auf Kummerbrink

Lübbecke-Obermehnen (WB/ko). Wer einen idyllischen Festplatz mit historischem Flair besuchen möchte, der ist in Obermehnen genau richtig. Zu dem beliebten Treffpunkt des Dorfes, den Kummerbrink, hatten an Himmelfahrt der Heimatverein Babilonie und das Schützen-Musik-Corps Lübbecke zu einem Familientag mit gemütlichem Beisammensein eingeladen.

Freitag, 31.05.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 12:36 Uhr
Stoßen auf ein Gelingen an: Michael Owsianski (von links), Heimatvereinsvorsitzender Klaus-Jürgen Bernotat, Ulrike Nentwich (stellvertretende Vorsitzende Schützen-Musik-Corps), Dirigent und Vorsitzender Uwe Grothus und Bürgermeister Frank Haberbosch. Foto: Andreas Kokemoor

Der Feiertag lockte wieder zahlreiche Freunde der symphonischen Blasmusik des Lübbecker Ensembles auf die rustikale Anlage an den Hang des Wiehengebirges. Das Fest bei Bratwurst, Steak und Bier sowie weiteren Kaltgetränken und Kaffee und Kuchen war wieder einmal gelungen. Für das große Torten- und Kuchenbuffet hatten die Musiker selbst gesorgt. Die Kinder spielten auf der großen Grünfläche oder zwischen den Bäumen. Einige kletterten auch die Hänge hoch.

Viele Besucher freuten sich, dass der neue Parkplatz bereitstand. Andere stiegen wieder bereitwillig zu Fuß den steilen Weg zum Kummerbrink hinaus. Die Fachwerkgebäude (darunter das Backhaus) im historischen Ambiente boten eine traumhafte Kulisse für das Freiluft-Konzert. Das Schützen-Musik-Corps unter der Leitung von Uwe Grothus spielte Filmmusik, Pop-Arrangements und traditionelle Blasmusik. Der Vorsitzende des Heimatvereins Babilonie Obermehnen, Klaus-Jürgen Bernotat, freute sich, dass das bewährte Angebot auch in diesem Jahr nach dem Geschmack der Zuhörer war. Auch wenn die Sonne und der blaue Himmel fehlten, weilten viele Gäste auf den Bänken oder unter dem Unterstand.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6655376?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Auto aus Kreis Lippe dringt bis Kanzleramt vor
Dieses Auto ist bis an den Zaun vor dem Kanzleramt gefahren. Es hat ein Lipper Kennzeichen.
Nachrichten-Ticker