Unfall in Lübbecke: 13-Jähriger fährt trotz roter Ampel
Radfahrer vonAuto erfasst

Lübbecke (WB). Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstag ein 13-jähriger Radfahrer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der auf der Kreuzung B239/Gehlenbecker Straße. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer aus Hüllhorst war um kurz vor 18 Uhr auf der B239 in Richtung Espelkamp unterwegs, als der Radfahrer aus Richtung der Innenstadt kommend die Fußgängerfurt in Richtung Gehlenbeck überquerte. Dabei soll der Junge laut Zeugenaussagen die für ihn rote Ampel missachtet haben. Durch die Kollision wurde der 13-Jährige, der einen Helm trug, offenbar gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Der alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um den verletzten Schüler und brachte ihn zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus.

Freitag, 03.05.2019, 11:13 Uhr
Bei einem Unfall am Donnerstagabend ist ein 13-jähriger Junge von einem Auto erfasst und verletzt worden. Foto: dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Ahlers baut 80 Arbeitsplätze ab
Ahlers-Firmenzentrale in Herford
Nachrichten-Ticker