Maskierter Mann bedroht Lübbecker Angestellte – zu Fuß geflüchtet
Spielhalle überfallen

Lübbecke (WB). Ein maskierter Täter hat am späten Mittwochabend eine Spielothek in der Lübbecker Innenstadt überfallen. Gegen 22 Uhr betrat der Mann die Räume der Spielhalle an der Straße Am Markt.

Donnerstag, 04.04.2019, 15:44 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 15:46 Uhr
Eine Spielhalle in Lübbecke ist am späten Mittwochabend überfallen worden. Foto: dpa

Mit einer Schusswaffe in der Hand forderte er von der Spielhallenaufsicht die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Aufsicht war zu diesem Zeitpunkt alleine. Nachdem dem Täter die Einnahmen übergeben wurden, verstaute er das Bargeld in seiner Jackentasche und flüchtete anschließend zu Fuß vom Tatort. Obwohl die Polizei sofort nach dem Mann fahndete, konnte er unerkannt entkommen.

Die unverletzt gebliebene Aufsicht beschrieb den Täter wie folgt: etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, eher jüngeren Alters, maskiert, bekleidet mit einem Parka, einem Kapuzenpullover und einer dunklen Hose. Die Kriminalpolizei hat noch am Mittwochabend ihre Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571/88660 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Flughafen Paderborn/Lippstadt stellt Insolvenzantrag
Der Flughafen Paderborn/Lippstadt in Büren-Ahden. Foto: Jörn Hannemann/Archiv
Nachrichten-Ticker