Bundesweit haben sich zahlreiche Tierheime bereiterklärt, die Tiere aufzunehmen Axolotl landen im Tierheim

Bielefeld (WB/ca). In Bayern sind mehr als 7000 Mäuse, Ratten, Kaninchen und Meerschweinchen, aber auch geschützte Exoten wie 100 Axolotl beschlagnahmt worden. Sie wurden in einem Kastenwagen aus Tschechien entdeckt. Ein Teil der Tiere sollte offenbar als Futter nach Belgien gebracht werden.

Die geschützten Axolotl sollten als Futter nach Belgien gebracht worden.
Die geschützten Axolotl sollten als Futter nach Belgien gebracht worden. Foto: dpa

Bundesweit haben sich zahlreiche Tierheime bereiterklärt, die Tiere aufzunehmen und weiterzuvermitteln. In Ostwestfalen-Lippe sind dies die sieben Tierheime Bielefeld, Rietberg, Gütersloh, Detmold, Vlotho, Lübbecke und Bad Salzuflen. Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes: »Die Tiere waren in dem Transporter zusammengepfercht, litten Hunger und Durst und mussten erst einmal mit Wasser und Futter versorgt werden.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.