Unbekannte Täter randalieren im Außenbereich der Pizzeria »Silvio« Biergarten verwüstet

Lübbecke (WB). Umgeworfene Buchsbäume, zerstörte Blumenkübel und Hortensien, die einfach in die Gegend geworfen wurden: Der Biergarten der Lübbecker Pizzeria »Silvio« bietet am Mittwochmorgen ein Bild der Verwüstung.

Von Kai Wessel
Chaos im Biergarten: Pizzabäcker Silvio Armeli hält einen der zerstörten Blumentöpfe in seiner Hand. Unbekannte Täter haben im Außenbereich der Pizzeria gewütet.
Chaos im Biergarten: Pizzabäcker Silvio Armeli hält einen der zerstörten Blumentöpfe in seiner Hand. Unbekannte Täter haben im Außenbereich der Pizzeria gewütet. Foto: Kai Wessel

Fassungslos schaut Pizzabäcker Silvio Armeli auf den Außenbereich seiner Gastronomie. Vom gepflegten Ambiente ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die Täter hatten es besonders auf die Begrünung des Biergartens abgesehen. Mit erheblichem Krafteinsatz schafften sie es sogar, die Betonsockel der Buchsbäume umzuwerfen. Die wiegen etwa 50 Kilogramm. »Einer allein schafft das nicht«, sagt Armeli.

Die Täter kamen am Dienstagabend. »Da waren wir um halb 11 für eine halbe Stunde weg. Als wir wiederkamen, war hier schon alles umgeworfen.« Damit nicht genug. Silvio Armeli zeigt auf den verbogenen Türgriff seines kleinen, gläsernen Biergarten-Pavillons. Hier haben die Täter offenbar mit Gewalt versucht, ins Innere einzudringen. Möglicherweise verwarfen die Täter diesen Plan, weil sie gestört wurden. »Hier gibt es ja auch Bewegungsmelder. Dann geht automatisch das Licht an.«

Silvio Armeli findet keine Erklärung für die Verwüstungen in seinem Biergarten. Er habe keine Feinde in Lübbecke: »Wie kommt man bloß darauf, so etwas zu machen? Das ist bescheuert.« Ob die Nachbarn etwas von der Aktion mitbekommen haben, ist noch unklar. Silvio Armeli will auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei erstatten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.