Dorfgemeinschaft Oberbauerschaft schafft Sammelpunkte
Christbäume abgeben

Oberbauerschaft (WB) -

Es gibt doch eine Lösung bei der Entsorgung des Weihnachtsbaums in Oberbauerschaft. Die Dorfgemeinschaft schafft Möglichkeiten, das Grün abzugeben.

Dienstag, 05.01.2021, 18:53 Uhr aktualisiert: 05.01.2021, 18:56 Uhr
Noch erstrahlt der Weihnachtsbaum in vielen Wohnzimmern. Für die Entsorgung der Tannen in Oberbauerschaft wurde nun eine Möglichkeit geschaffen. Foto: Kröger

 

Dirk Oermann weist auf die Aktion hin: „Da aufgrund der aktuellen Einschränkungen keine traditionelle Entsorgung der Weihnachtsbäume durch die Jugendfeuerwehr erfolgen kann, richtet die Dorfgemeinschaft Oberbauerschaft in diesem Jahr eine Alternative ein. An drei Sammelpunkten im Ortsteil Oberbauerschaft können Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 9. Januar, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr ihre Weihnachtsbäume unter Beachtung der geltenden Corona-Schutzbestimmungen entsorgen: 1. am Parkstreifen (Glascontainer) an der Beendorfer Straße, 2. bei Struckmeier, Dahlienweg 4, oder 3. auf dem Hof Steinmeier an der B239.

Für Rückfragen steht Olaf Struckmeier (Telefonnummer 0151/24128393 oder E-Mail o.struckmeier@googlemail.com) zur Verfügung. Um dennoch die Arbeit der Jugendfeuerwehr zu unterstützen, gibt es an den Sammelstellen Spendenboxen.

Darüber hinaus bietet der Hausmeisterservice Weiser nach Vereinbarung (Anruf oder Whatsappnachricht unter 0176/38155512 oder per E-Mail unter info@hausmeister-service-weiser.de) gegen einen Kostenbeitrag in Höhe von drei Euro die Abholung des Weihnachtsbaumes an. Über den Kostenbeitrag hinausgehende Spenden werden auch hier der Jugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7752945?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Bund halbiert Biontech-Lieferung
„Comirnaty“ heißt der begehrte Biontech-Impfstoff offiziell, den viele Menschen haben wollen, der aber weiter Mangelware ist.
Nachrichten-Ticker