Aktion der Wirtschaftsförderung des Mühlenkreises und der Interessen-Gemeinschaft Standortförderung
„Überflieger“ berichten im Podcast

Minden/Hüllhorst (WB/kk) -

Der „#Überlandflieger-Podcast“ geht an den Start: Interessante Geschichten von Menschen aus dem Mühlenkreis sollen zu hören sein.

Dienstag, 08.12.2020, 19:22 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 19:26 Uhr
Die Landwirte Eyke (links) und Hendrik Holzmeier werden in einer Podcast-Folge über ihren Beruf erzählen. Foto: Kathrin Kröger/Archiv

 

Der neue Podcast der Wirtschaftsförderung des Kreises Minden-Lübbecke und der Interessen-Gemeinschaft Standortförderung (IGS) ist Teil der Überlandflieger-Kampagne. Die Überlandflieger stehen für Erfolgsperspektiven rund um die Themen Karriere, Familie und ein schönes Leben im Kreis Minden-Lübbecke. Deren Geschichten haben die freie Moderatorin Dagmar Selle und Holger Kleffmann, Geschäftsführer der K13 Marketing Werbeagentur, im Auftrag des Kreises Minden-Lübbecke und der IGS nachgefragt und in einem Podcast zusammengestellt.

„Hier gibt es noch viele Schätze zu heben – wir laden Sie mit diesem Podcast ein, unseren Kreis und die Menschen hier bei uns anders kennen zu lernen und vieles neu zu entdecken. Hören Sie doch einfach mal rein!“, sagt Landrätin Anna Katharina Bölling.

Die Überlandflieger haben viel erlebt. Einige von ihnen sind einmal quer durch die Welt und dann zurück, denn zu Hause ist es doch am schönsten. Diese Erkenntnis teilen sie alle. Im Zwei-Wochen-Rhythmus erfahren die Hörerinnen und Hörer, warum Bad Oeynhausen als Standort für ein Start-up zum Beispiel viel besser ist als Hamburg oder jede USA-Metropole, warum der Mühlenkreis zu den Top-Wander-Hotspots gehört und welche Ecken garantiert noch nicht bekannt sind.

Es geht auch in die Gemeinde Hüllhorst. Via Podcast erzählen die Brüder Eyke und Hendrik Holzmeier vom Biohof Wiehenglück in Büttendorf, warum Landwirt für sie ein absoluter Karriereberuf ist. Nach Auskunft von Catharina Behl vom Kreis Minden-Lübbecke wird die Podcast-Folge mit den beiden Büttendorfern im Januar abrufbar sein. Die Hörer erfahren auch, wie generell eine Karriere im Kreis Minden-Lübbecke vorangetrieben werden kann. Zudem wird thematisiert, wie andere den Schritt in die Selbstständigkeit geschafft haben und wer dabei alles Unterstützung bietet.

Außer den Geschichten über die Menschen selbst, erfahren die Hörerinnen und Hörer auch Informatives und lernen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten aus verschiedenen Bereichen kennen. Diese können für Privatpersonen aber auch für Unternehmen von Bedeutung sein.

Die Podcast-Reihe ist auf den Internetseiten der IGS unter www.igs-minden-luebbecke.de und der Wirtschaftsförderung des Kreises unter www.standort-minden-luebbecke.de zu finden sowie bei bekannten Podcast-Apps wie itunes, spotify und Co.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Minden-Lübbecke nimmt Ideen und Vorschläge für weitere Gesprächspartner, deren Geschichten die Bürger in einem Podcast hören möchten, entgegen. Besonders Unternehmen sind eingeladen, ihre Überlandflieger vorzustellen.

Ansprechpartnerin ist Catharina Behl vom Kreis Minden-Lübbecke, E-Mail c.behl@minden-luebbecke.de, Telefon 0571/807 23010.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714747?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Der Ruf nach dem Sofort-Lockdown wird lauter
RKI-Präsident Wieler: «Wir müssen jetzt handeln, jetzt auf allen Ebenen».
Nachrichten-Ticker