Junger Mann durch Alleinunfall in Schnathorst schwer verletzt
Fahranfänger steuert Auto gegen Baum

Hüllhorst (WB). Bei einer Fahrt auf der Mindener Straße in Schnathorst ist am Sonntagabend ein 18 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Dabei verletzte er sich.

Montag, 02.11.2020, 18:50 Uhr aktualisiert: 02.11.2020, 18:52 Uhr
Der 18-jährige Lübbecker ist auf regennasser Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Als der Fahranfänger aus Lübbecke um kurz vor 20 Uhr die regennasse Landstraße in Richtung Schnathorst befuhr, verlor er nach Angaben der Polizei in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Renault. Daraufhin kam das Fahrzeug kurz nach der Einmündung zur Großenberkener Straße nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. In der anliegenden Böschung kam der Wagen schließlich zum Stillstand.

Ein Ersthelfer kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den jungen Mann, bevor man ihn ins Krankenhaus Lübbecke brachte. Der schwerbeschädigte Renault wurde abgeschleppt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7660625?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Tausende Pakete in nur einer Nacht
Christian Wibbe leitet den Amazon-Standort in Mönkeloh. Seit sechs Wochen läuft der Betrieb. 450 Transporter rollen hier an den Werktagen vom Hof.
Nachrichten-Ticker