Baumaßnahmen in Holsen werden erst im kommenden Jahr abgeschlossen
Auch 2020 wird am Dorfplatz gewerkelt

Hüllhorst-Holsen (WB). Die Umgestaltung des Dorfplatzes in Holsen geht voran. Auch am Mittwochmorgen waren Straßenbauer Nico Kahre und seine Kollegen von der Hüllhorster Firma Kleffmann wieder am Arbeiten, um das Areal in Holsen zu verschönern.

Freitag, 06.12.2019, 22:00 Uhr

Im jüngsten Bau- und Umweltausschuss hatte die Verwaltung bekannt gegeben, dass man derzeit die Tragschicht auf der unteren Ebene anlege. „Dann können wir die obere Fläche ziehen“, sagte Joachim Struckmeyer vom Fachbereich Technik. „Wir arbeiten uns von unten nach oben hoch, weil wir mit größeren Fahrzeugen nicht um das Gebäude herumfahren können.“

Für das Projekt hat das Land NRW eine Förderung in Höhe von 137.000 Euro bewilligt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 225.000 Euro. Mit einer Fertigstellung des Bauprojekts noch in diesem Jahr ist nicht zu rechnen.

Spenden notwendig

Joachim Struckmeyer benannte auf Anfrage die noch fehlenden Schritte, die 2019 abgeschlossen werden können. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Die untere und die obere Ebene sollen durch eine Rampe sowie eine Treppenanlage miteinander verbunden sein. „Mit der Erstellung der Rampe wurde am Mittwoch begonnen“, sagte Struckmeyer. Außerdem schafft die Baufirma einen Zugang zur Holsener Straße.

Ziel bis Ende dieses Monats sei, den unteren Bereich des Areals fertigzustellen und den oberen Bereich zumindest wieder begehbar zu machen. Maßnahmen im neuen Jahr: die letzte Deckschicht, Geländearbeiten, Beleuchtung durch zwei Lampen und ein Zugang zur Tonstraße.

Die Bepflanzung des umgestalteten Platzes müsse durch Spenden finanziert werden, da dieser Posten nicht durch das Budget abgedeckt werden könne, sagte Struckmeyer. Es gebe aber bereits Sponsoren, die Unterstützung signalisiert hätten, und auch Ortsvorsteher Hans Hamel wolle noch diesbezüglich weitere Kontakte knüpfen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115317?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker