Folkloregruppe Oberbauerschaft feiert 50-jähriges Jubiläum Die Musik immer im Gepäck

Hüllhorst-Oberbauerschaft (WB). Seit 50 Jahren gibt es die Folkloregruppe Oberbauerschaft. Das wird am Samstag, 9. November, ab 19 Uhr im Gemeindehaus groß gefeiert – gemeinsam mit allen Europeadefahrern.

Die Folkloregruppe Oberbauerschaft ist im Jahre 1969 gegründet worden. Sie setzt sich aus der Dorfkapelle und der Volkstanzgruppe des Heimatvereins Oberbauerschaft zusammen. In diesen Jahren ist sie zu vielen Europeaden in die unterschiedlichsten europäischen Länder gefahren und ist dort als Vertreter Westfalens aufgetreten. Ihre erste Tour unternahm die Gruppe nach Annecy in Frankreich. Das war im Jahr 1972. Für viele Tänzer und Musiker war das ein ganz besonders Erlebnis, denn nur wenige hatten zu der Zeit schon mal Urlaub im Ausland gemacht.

Tracht aus Anfangszeiten ist auch heute noch etwas ganz besonderes

Eigens für diese Reise ist auch die Tracht zusammengestellt worden, die auch heute noch etwas ganz besonders in der hiesigen Gegend ist. Mittlerweile hat die Folkloregruppe Oberbauerschaft an 34 Europeaden teilgenommen und dabei viele unterschiedliche Länder bereist, wie Litauen, Polen, Spanien, Italien, Portugal, Finnland, Schweden, Belgien, Frankreich und einige weitere. Auf den Reisen sind viele Freundschaften geknüpft worden und Besuche bei unterschiedlichen Gruppen haben diese vertieft.

Am Samstag, 9. November, ab 19 Uhr möchte die Gruppe das 50-jährige Jubiläum mit allen Europeadefahrern im Gemeindehaus Oberbauerschaft feiern. Die Teilnehmer wollen Erinnerungen austauschen und Fotos der vielen gemeinsamen Erlebnisse anschauen. Bilder können aus diesem Grund gerne mitgebracht werden. Um Anmeldung für den Jubiläumsabend wird bis Samstag, 2. November, bei Claudia Radtke gebeten, unter den Telefonnummern 05741/310841 oder 0170/3147077.

Großes Treffen mit Politikern geplant

Bereits an diesem Samstag sind die Oberbauerschafter Gastgeber für das diesjährige Treffen der deutschen Europeade-Teilnehmer. Los geht es um 18.30 Uhr im Heimathaus Freilichtbühne Kahle-Wart. Dieses jährlich stattfindende Treffen wird vom Deutschen Europeadekomitee veranstaltet. Es sind mehr als 70 Teilnehmer angekündigt. Zu dieser Veranstaltung haben sich auch Bürgermeister Bernd Rührup sowie der Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe und der Bundestagsabgeordnete Achim Post angekündigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7035629?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F