Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Hüllhorst mit mehr als 50 Gästen
Gegen den Fachkräftemangel

Hüllhorst (WB). »Gemeinsames Handeln macht stark und verspricht Erfolg« – unter diesem Motto, ausgesprochen von der Vorsitzenden Ingrid Piepers, hat die Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Hüllhorst gestanden.

Donnerstag, 04.04.2019, 08:00 Uhr

Als Förderer und Unterstützer der lokalen Wirtschaft und Bindungsglied der vorhandenen Kaufkraft, sieht sich der aktuell 145 Mitglieder zählende Verein. Die aktive Image- und Kommunikationspflege in und um Hüllhorst hat sich der Verein, der eng mit Gemeindeverwaltung, Bürgermeister sowie Wirtschaftsförderern zusammenarbeitet, auf seine Fahnen geschrieben.

Gourmet-Sommer war einer der Höhepunkte

Vor mehr als 50 Gästen im Hotel-Restaurant Kahle Wart begrüßte die Vorsitzende Bürgermeister Bernd Rührup, der den Fachkräftemangel als ganz großes Thema in Hüllhorst sieht und die Mitglieder aufforderte: »Seien Sie weiterhin aktiv und stärken Sie unsere Wirtschaft. Ein starkes Zusammenleben muss unser Ziel bleiben.« Schriftführer Frank Rohs hielt eine Rückschau auf die Veranstaltungen 2018. Da waren der sehr gut besuchte Gourmet-Sommer im Juli und der Hüllhorster Treff im August bei der Agentur »Scream.Events« auf Niedermeiers Hof. Ein Unternehmer-Frühstück stand in der Wiehen-Therme an und die Firmen Schnepel und Dachkeramik Meyer-Holsen wurden besucht.

Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde Ingrid Piepers als Vorsitzende bestätigt und erklärte, dass damit ihre letzte Amtsperiode anbreche. Als erster Stellvertreter fungiert Christoph Böhne, zweiter stellvertretender Vorsitzender bleibt Holger Kleffmann. Den erweiterten Vorstand bilden Malte Gerling und André Kottmann. Neu im Amt ist Matthias Eggert, der gemeinsam mit Lina Becker die Kasse prüfen wird.

Kleffmann gibt Ausblick

Holger Kleffmann gab einen Ausblick auf 2019: Das beliebte Event Hüllhorster Treff wird am 23. August bei der Firma Meyer CNC Zerspanungstechnik in Tengern ausgerichtet. Ein Unternehmer-Frühstück ist wieder für Herbst geplant. Zuvor am Montag, 3. Juni, findet in der Ilex-Halle um 19 Uhr ein Impulsvortrag mit dem Experten für Kunden- und Mitarbeiter-Begeisterung, Ralf R. Strupat, statt. Eintrittskarten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. Firmenbesuche werde es weiterhin geben, sagte Holger Kleffmann.

Er machte darauf aufmerksam, dass der Verein bei der Berufsinformationsbörse »Gofuture« und bei dem Projekt »Familienfreundliche Unternehmen in Minden-Lübbecke« involviert war. Unter dem Stichwort »Auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern sind wir alle« erläuterte Holger Kleffmann das Portal »#Überlandflieger – wir lieben frischen Wind!«. »Dies ist eine Kampagne des Kreises mit dem Ziel, Vorteile für die Zielgruppe (25- bis 35-Jährige) aufzuzeigen – in Bezug auf Perspektiven für ihre Karriere, ihre Familie und ihr Leben«, sagte Kleffmann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6516628?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker