Hüllhorster Gourmet Sommer ein Erfolg Der leckere Rundgang

Hüllhorst (WB). Wer am Wochenende in Hüllhorst nicht satt geworden ist, der ist selbst Schuld. Beim Gourmet Sommer gab es alles, was das Herz ­begehrt.

Von Christian Busse
Showkoch Enrico Steuer zeigt am Stand des Duftgartens, wie man mit frischem Gemüse schnell ein frisches Gericht zaubert.
Showkoch Enrico Steuer zeigt am Stand des Duftgartens, wie man mit frischem Gemüse schnell ein frisches Gericht zaubert. Foto: Christian Busse

Kaum etwas, was es an diesem Wochenende nicht gab: Scampi-Spieße, Steakburger, Tapas aller Art, Fischbrötchen, Buchweizencrêpes mit Gemüse, jede Menge Süßes und Saures. Und für diejenigen, die sich kulinarisch lieber an etwas bewährtes halten, gab es natürlich auch eine Bratwurst.

Und wer satt war, konnte sofort zu den flüssigen Köstlichkeiten übergehen. Denn neben vielen Weinhändlern gab es natürlich auch fruchtige Cocktails aller Art, Prosecco, raffinierte Fruchtsaftmischungen und natürlich auch ein gutes Barre.

Und so kam es auch, dass der Hüllhorster Gourmet Sommer in diesem Jahr wieder bestens besucht war. Die Mischung aus Gewerbeschau, Vereinspräsentationen und Gourmet-Meile scheint anzukommen. Sowohl Aussteller als auch Gäste kamen zum Teil von weit her, um an diesem Wochenende die Veranstaltung des Gewerbevereins zu besuchen.

Dass die Köstlichkeiten an den einzelnen Ständen etwas kosteten, schien die Besucher nicht zu stören. Zumeist wurde Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis abgeben. Dafür erwarteten die Besucher allerdings auch exklusive und frisch zubereitete Häppchen.

Ganz nebenbei konnte man sich auch über regionale Produkte und Dienstleistungen informieren. So zeigte beispielsweise der Hüllhorster Fahrradhersteller Isy seine platzsparenden Elektro-Fahrräder. Carsten Schumacher von der Bioland Gärtnerei Duftgarten präsentierte sein Gemüse-Abo. Dabei wird einmal pro Woche eine Kiste mit frischem und zum größten Teil selbst angebautem Obst und Gemüse geliefert. Die Größe der Kiste kann man individuell wählen. Kochrezepte zu dem Gemüse gibt es auf der Homepage des Duftgartens.

Eine Neuheit hatte Weinhandel Schwarze aus Bünde in Hüllhorst. Sie präsentierten einen Whiskey Likör aus Spanien. Der Likör mit dem Namen »Why & Mel« stammt aus einer kleinen Destillerie aus Spanien. Durch Zufall ist Familie Schwarze auf einer Messe auf diesen besonderen Tropfen gestoßen: »Seitdem sind wir die einzigen deutschen Importeure dieser Spezialität. Eigentlich war der Likör nicht für den deutschen Markt bestimmt.« Doch dass der Likör auch bei uns hervorragend ankommt, zeigt der Verkauf beim Hüllhorster Gourmet Sommer: 90 Flaschen wanderten am ersten Tag über die Ladentheke. Danach hieß es: Ausverkauft. Nur zum Probieren hatte Daniel Schwarze ein paar Flaschen zurückgehalten. »Am Sonntag konnten wir nur noch Bestellungen aufnehmen und warten bis unsere nächste Lieferung kommt«, so Schwarze.

Richtig gemütlich wurde es auch beim gleichzeitig stattfindenden Sommerfest im Grätz-Gartenpark. Höhepunkt war die Ausstellung des Hüllhorster Künstlerkreises in der Blumenabteilung. Beliebt war zudem die Bar am Swimming-Pool im Außengelände des Gartencenters. Hier gab es kühle Getränke. Und in den Liegen am Wasser ließ es sich nach einem Rundgang über die Meile herrlich entspannen. Bei den sommerlichen Temperaturen am Sonntag wäre sicherlich der eine oder andere Gast gerne zum Abkühlen in den Pool gehüpft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.