Stadtführer Espelkamp stellen Programm für das Jahr 2021 vor – Vorträge ausschließlich im Bürgerhaus
16 Termine sind geplant

Espelkamp -

Die Espelkamper Stadtführer haben ihr Programm für dieses Jahr vorgestellt. Es umfasst, trotz der Corona-Pandemie, 16 Termine. Etwas umplanen mussten die Ehrenamtlichen dann aber doch. Von Peter Götz
Freitag, 09.04.2021, 20:20 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.04.2021, 20:20 Uhr
Foto: Peter Goetz
Die Espelkamper Stadtführer haben sich jetzt getroffen und ihr Jahresprogramm im Teppichmuseum Tönsmann vorgestellt. Immerhin 16 von ursprünglich 17 geplanten Veranstaltungen betrachten die ehrenamtlich tätigen „Stadt-Lobbyisten“ unter den gegebenen Umständen als machbar. „Im vergangenen Jahr durften wir leider nur zwei unserer Veranstaltungen ausrichten, konnten aber trotzdem auf unseren individuell gebuchten Touren immerhin noch 580 Gäste bei 27 Führungen verzeichnen,“ beschreibt Katharina Klassen-Junge die Vorjahres-Aktivitäten. „Das Programm für dieses Jahr haben wir umstrukturiert. Wir haben die Vorträge auf den Herbst gelegt, in der Hoffnung, dass wir dann in den Innenräumen wieder mehrere Leute begrüßen können.“ Die Vorträge werden aufgrund der Platzverhältnisse ausnahmslos im Bürgerhaus stattfinden. Aktuelle Liste Aus dem Vorjahresprogramm seien einige Punkte mit in die aktuelle Liste aufgenommen worden, um den teilweise aufwendigen Recherchen und Vorbereitungen der Referenten Rechnung zu tragen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7908538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7908538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker