IHK zeichnet Auszubildende der Technologiegruppe Harting aus
Sechs Azubis erhalten „sehr gut“

Espelkamp (WB). Über die Note „sehr gut“ haben sich jetzt einige Harting-Auszubildende freuen können. Sie wurden ausgezeichnet durch die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld.

Montag, 09.11.2020, 18:00 Uhr
Melanie Olfert wurde als Technische Produktdesignerin ausgebildet. Sie gehört zu den sechs Auszubildenden, die von der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld jetzt ausgezeichnet wurden.

Die IHK zeichnete folgende Azubis aus: Daniel Regehr (Werkzeugmechaniker), René Gehrmann (Technischer Produktdesigner), Philipp Schmitz (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik), Melanie Olfert (Technische Produktdesignerin), Alexander Haas (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik) und Filipp Thies (Werkzeugmechaniker). Sie alle hatten ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen. Die Auszeichnung fand per Post den Weg nach Espelkamp, da die eigentliche Ehrung aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht im üblichen Rahmen in Bielefeld stattfinden konnte.

„Unser Ausbildungszentrum Nazha bietet optimale Bedingungen für eine qualifizierte Ausbildung. Diese Anerkennung (IHK-Ehrung, Anm. d. Red.) zeigt, dass wir bei Harting die relevanten Inhalte in Theorie und Praxis bestens vermitteln“, sagt André General, Zentralbereichsleiter Personal bei der Technologiegruppe. „Die Auszeichnung ist auch ein Anreiz für potenzielle Bewerber um einen Ausbildungsplatz“, ergänzt Ausbildungsleiter Nico Gottlieb.

Konzept

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert, auch im Ausbildungsbereich. Ursprünglich sollten die offizielle Abschlussfeier und die Zeugnisübergabe noch im Oktober nach einem neuen Konzept im Ausbildungszentrum Nazha stattfinden. Die geltenden Covid-19-Regeln ließen dies aber leider nicht zu. Dennoch erhielten alle Harting-Azubis und Dual-Studierenden ihre Zeugnisse und Urkunden.

Diese wurden mit einem persönlichen Anschreiben von Margrit Harting, Vorstandsmitglied der Technologiegruppe, und einem personalisierten digitalen Bilderrahmen verschickt. Darauf bereits aufgespielt: Fotos vom Ausbildungsstart des jeweiligen Azubis, Fotos vom Vorstand und dem Ausbilderteam und natürlich auch ein individuelles Bild des Absolventen. Über diese Idee haben sich die Absolventen sehr gefreut.

Führender Anbieter

Die Harting-Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Säulen „Power“, „Signal“ und „Data“. Das Espelkamper Familienunternehmen hat insgesamt 14 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern.

Darüber hinaus stellt die Technologiegruppe auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elek-trofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen unter anderem der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Etwa 5.300 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018/19 einen Umsatz von 750 Millionen Euro.

75-Jähriges

Am 1. September 1945 gegründet, feiert das Unternehmen in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670542?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
RKI mahnt zu deutlich stärkerer Corona-Eindämmung
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht bei einem Pressebriefing zur aktuellen Covid-19-Lage in Deutschland.
Nachrichten-Ticker