Stadtmarketing sieht keine Chance für Weihnachtsmarkt in Espelkamp
Kein „Lichterglanz 2020“

Espelkamp (WB/aha). Den Espelkamper Weihnachtsmarkt „Lichterglanz“ wird es im Corona-Jahr 2020 nicht geben. Das erklärte Thorsten Blauert am Dienstag vom Verein Stadtmarketing Espelkamp auf Anfrage dieser Zeitung.

Dienstag, 03.11.2020, 18:00 Uhr
Beim Lichterganz ist Nähe ein Teil der Atmosphäre. Bilder wie dieses von 2019 wird es 2020 nicht geben. Foto: Arndt Hoppe

„Intern ist beim Stadtmarketingverein die Entscheidung gefallen, dass wir die Veranstaltung unter den gegebenen Voraussetzungen nicht stattfinden lassen können“, sagte er. Der Verein habe kurz davor gestanden, eine entsprechende Pressemitteilung herauszugeben. Zur Begründung der Absage erklärte Blauert: „Wir glauben einerseits, dass es sehr unsicher ist, ob ein solcher Weihnachtsmarkt im Dezember nach den dann geltenden Regeln zulässig sein wird. Andererseits wollen wir natürlich nicht mit einer solchen großen Veranstaltung dazu beitragen, dass das Virus wieder stärker verbreitet wird.“

Im Gespräch erinnerte er daran, dass der Stadtmarketingverein den Weihnachtsmarkt gern veranstaltet hätte, aber schon bei den zuvor geltenden Corona-Regeln Bedenken hatte. „Voraussetzungen wie Besucherregistrierung und Maskenpflicht hätten wir vom Verein aus nicht gewährleisten können“, sagte Thorsten Blauert. „Und auch die mit Ständen am Lichterglanz beteiligten Vereine hätten womöglich die doppelte Anzahl von Freiwilligen einsetzen müssen, um die Besucher zur Einhaltung der Regeln anzuhalten und zu kontrollieren.“ Denkbar wäre auch der Einsatz eines Sicherheitsdienstes gewesen. „Aber da geht auch eine Menge Atmos-phäre verloren, wie wir sie an unserem Weihnachtsmarkt so schätzen.“

Weitere Auflagen für Abendshopping nicht auszuschließen

Blauert schloss allerdings nicht aus, dass es noch weitere Auflagen des Abendshoppings geben werde, von denen auch eines am Freitag, 11. Dezember, also zum Weihnachtsmarktwochenende geplant war. Aber das hängt natürlich auch davon ab, ob und welche Lockerungen der Corona-Regeln im Dezember kommen“, sagte der Stadtmarketingvorsitzende. „Wir würden uns gerne zumindest diese Möglichkeit offen halten, für die Bürger und Einzelhändler eine Veranstaltung anzubieten.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661786?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker