Einsatz der Espelkamper Feuerwehr in Fiestel – Toaster brennt im Bürgerhaus
Feuer im Obergeschoss

Fiestel/Espelkamp (WB/fq). In der Nacht zum Donnerstag kam es gegen zwei Uhr an der Alhardstraße in Fiestel aus noch ungeklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand.

Donnerstag, 09.07.2020, 19:17 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 19:20 Uhr
Rauch und Flammen stiegen aus dem Obergeschoss des Einfamilienhauses in Fiestel auf. Foto: Volker Dau (Feuerwehr)

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Obergeschoss des freistehenden Einfamilienhauses bereits im Vollbrand. Die beiden anwesenden Bewohnerinnen des Hauses hatten sich noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte selbst in Sicherheit gebracht.

Vier-Stunden-Einsatz

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben etwa vier Stunden mit sechs Löschfahrzeugen des Zuges West (Löschgruppen Gestringen, Fabbenstedt und Vehlage), des Zuges Mitte sowie weiterer Einsatzfahrzeuge im Einsatz. Die Leitung des Einsatzes lag in den Händen des stellvertretenden Feuerwehrleiters Michael Dresing.

Zur Abführung der Wärme und um Brandnester abzulöschen wurde die Dachhaut über den Teleskopmast sowie die Deckenverkleidungen vom Atemschutztrupp geöffnet. Des Weiteren wurde zur Unterstützung eine Überdruckbelüftung und eine Wärmebildkamera eingesetzt.

Ursache ungeklärt

Die Hausbewohnerinnen wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut und vorsorglich in das Krankenhaus Lübbecke gebracht. Gegen 5.20 konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Es waren etwa 60 Einsatzkräfte vor Ort. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden.

Flammen im Bürgerhaus

Nur wenige Stunden später, gegen halb zehn am Donnerstagmorgen, stand bereits der nächste Einsatz für die Espelkamper Feuerwehr an. Dieser jedoch entpuppte sich als weniger groß. Die Einsatzkräfte mussten in die Stadtmitte ausrücken. Denn im Bürgerhaus, genauer gesagt in der Stadtbücherei, gab es einen Feueralarm. Dort kam es zu einem Brand, der durch einen Toaster ausgelöst wurde. Dem umsichtigen Einsatz der Belegschaft sei es aber zu verdanken gewesen, dass kein größerer Schaden entstand, teilte die Feuerwehr mit. Denn die Büchereimitarbeiter erstickten die Flammen umgehend.

Die Feuerwehr konnte bei Eintreffen feststellen, dass das Feuer vorbildlich gelöscht wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7487335?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Arminia startet in Frankfurt
Chefcoach Uwe Neuhaus (links) und Co-Trainer Peter Nemeth haben Arminia in die Bundesliga geführt. Die Saison beginnt für den DSC mit einem Auswärtsspiel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker