Laut Zeugen soll der junge Espelkamper eine Rote Ampel missachtet haben
Ohne Fahrerlaubnis: Rollerfahrer (14) bei Unfall verletzt

Espelkamp (WB). Verletzungen erlitt ein erst 14-jähriger Rollerfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw in Espelkamp am frühen Montagabend. Laut Zeugenaussagen soll der Jugendliche zuvor das Rotlicht an der Kreuzung Alsweder Landstraße/Gabelhorst missachtet haben.

Dienstag, 04.06.2019, 12:16 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 12:20 Uhr
Symbolbild. Foto: Harald Iding

Der 14-Jährige, der ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge noch keine Fahrerlaubnis für das Zweirad besitzt, war auf der Alsweder Landstraße in westlicher Richtung unterwegs, als es gegen 18.15 Uhr zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 31-jährigen Mannes aus Detmold kam. Der fuhr mit seinem BMW auf der Straße »Gabelhorst« und beabsichtigte den Kreuzungsbereich in Richtung der B 239 zu passieren. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den Jugendlichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6665435?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker