Espelkamp: Sachschaden an Haus und Automat – Polizei sucht Zeugen
Missglückte Automatensprengung

Espelkamp (WB). Unbekannte haben am Freitagabend in Espelkamp versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Es entstand ein Sachschaden am Automaten und an einem Wohnhaus.

Montag, 04.02.2019, 14:02 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 14:04 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Kurz nach Mitternacht erhielt die Polizei durch einen Anwohner einen Hinweis über einen in der Straße »Tannenbergplatz« beschädigten Zigarettenautomaten. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung stellte vor Ort fest, dass bisher unbekannte Täter vermutlich über den Ausgabeschacht des an einer Hauswand befestigten Automaten einen explosiven Gegenstand eingeführt hatten und diesen zur Sprengung brachten.

Dabei wurden der Automat und zwei Glaselemente des Hauses stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Zugriff auf den Inhalt war den Tätern allerdings nicht möglich. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte sich die Tat zwischen 21 und 21.30 Uhr ereignet haben.

Wer Hinweise zu Tätern geben kann oder verdächtige Handlungen im Bereich des Automaten beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 0571/88660

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6369322?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Corona-Testergebnis in 16 Minuten
Ob sich eine Person mit SARS-CoV-2 infiziert hat, lässt sich in Tests nachweisen. Das genetische Material wird dazu in einem Thermocycler vervielfältigt. Mit dem in der neuen Studie genutzten Thermocycler sind pro Stunde rund 570 Auswertungen möglich.
Nachrichten-Ticker