Jahreshauptversammlung des Handballvereins Espelkamp – Neuer Vorstand gewählt Vorsitzender ist zuversichtlich

Espelkamp (WB). Wahlen und Ehrungen hat es während der Jahreshauptversammlung beim Handballverein Espelkamp (HVE) gegeben. Vorsitzender Herbert Zahnhausen begrüßte die Mitglieder sehr zahlreich im Bürgerhaus. Der HVE zählt 131 Mitglieder – 80 männliche und 51 weibliche.

Der neue Vorstand (von links): Benjamin Hennerkes, Reinhard Schnittker, Christina Clarus, Herbert Zahnhausen, Erika Clarus, Eduard Unrau und Ilona Wisniewski.
Der neue Vorstand (von links): Benjamin Hennerkes, Reinhard Schnittker, Christina Clarus, Herbert Zahnhausen, Erika Clarus, Eduard Unrau und Ilona Wisniewski. Foto: Günter Pollex

Hervorragende Zusammenarbeit

Insgesamt spielen nach der Zusammenarbeit mit den Fabbenstedter Handballern zur Handballspielgemeinschaft (HSG) acht Mannschaften bei der HSG: drei Herren, zwei Damen und drei Jugendmannschaften (alle weiblich).

Trotz des Rückzuges der 1. Mannschaft aus der Bezirksliga zeigt sich der HVE zuversichtlich, »schon in der nächsten Saison wieder in die richtige Spur zurück zu kommen«, so Zahnhausen. Die Zusammenarbeit mit dem VfB Fabbenstedt und der neuen Handballabteilungsleiterin Daniela Krucke klappe hervorragend.

Ehrungen

In die Saison 2016/17 seien die Handballer mit drei neuen Mannschaften in den Spielbetrieb gegangen: Dies waren die 2. Damen, die C-Mädchen und die E-Mädchen. Der Verein bittet in diesem Zusammenhang die Mitglieder, Zeitnehmer oder Schiedsrichter zu werden.

Während der Versammlung standen Mitglieds-Ehrungen an. Für zehnjährige Treue wurde Sabine Neumüller ausgezeichnet. 25 Jahre ist Felix Krucke dabei. 30 Jahre dem Verein treu sind Axel Knizewski und Uwe Petersen.

Vorstandswahlen

Zudem wurden Felix Krucke, Oliver Büttner und Kay Brünner für ihr Engagement im Vorstand geehrt. Alle schieden aus dem Gremium aus. Sven Kind, Spieler der 1. Mannschaft, wurde verabschiedet. Er verlässt den Club nach der Saison. Meinhard Knickmeier wurde für seine Schiedsrichter-Tätigkeit geehrt.

Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Bild: Herbert Zahnhausen (Vorsitzender), Reinhard Schnitker (Finanzen), Christina Clarus (Verwaltung), Benjamin Hennerkes (Sport), Erika Clarus (EDV, Daten), Kay Pollum (Öffentlichkeitsarbeit), Eduard Unrau (Schiedsrichter), Ilona Wisniewski (Jugendausschuss), Chiara Marie Fenski und Celine Biermann (Jugendvertreter), Matthias Möller und Andreas Stoll (Kassenprüfer)

40-jährige Vereins-Jubiläum

Zahnhausen wies auf das 40-jährige Jubiläum des Vereins hin, der am 23. März 1979 aus der Taufe gehoben wurde. Die Vorbereitungen für das Fest seien angelaufen.

Es wurde ebenfalls ein Schreiben der Stadt zur Sanierung der Stadtsporthalle verlesen. Einige Mitglieder rieten dem Vorstand, frühzeitig die Stadt zur Bereitstellung von Hallenzeiten zu verpflichten. Zudem wurde die Spende eines Defibrillators aus der Paul und Karin Gauselmann Stiftung für die Stadtsporthalle und eine »großzügige Spende« von Dietmar Harting lobend erwähnt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.