Paul Gauselmann stiftet Biografie-Spende 29 Kindergärten profitieren

Espelkamp/Lübbecke   (WB). Vier Tage vor Weihnachten hat Paul Gauselmann Vertreter aller Kindergärten aus Lübbecke und Espelkamp zu einer vorgezogenen Bescherung auf das Schloss Benkhausen eingeladen: Jeder der 29 Kindergärten erhielt eine Spende über 500 Euro.

Unternehmer Paul Gauselmann (Mitte) überreicht den Vertretern von 29 Kindergärten Spendenschecks im Wert von jeweils 500 Euro.
Unternehmer Paul Gauselmann (Mitte) überreicht den Vertretern von 29 Kindergärten Spendenschecks im Wert von jeweils 500 Euro.

»Die Kindergärten leisten eine wichtige Arbeit im Bereich der frühkindlichen Bildung«, erklärte der Unternehmer bei der Übergabe. »Sie legen zusammen mit den Eltern den Grundstein für die weitere Entwicklung der Kinder.«

Hintergrund für die Spenden in einer Gesamthöhe von 14.500 Euro war einmal mehr die 60-Jahr-Feier . Dort feierte auch das Buch »Der Spielemacher Paul Gauselmann« Premiere, die Biografie des Unternehmers. Die Gäste der Abendveranstaltung konnten sich ein Exemplar mit nach Hause nehmen, wurden aber um eine Spende für den guten Zweck – in diesem Fall die Kindergärten der Region – gebeten. Im Nachgang stockte der Unternehmer die Summe auf, so dass alle 29 Kindergärten 500 Euro erhalten konnten.

Die Freude über die Spende war bei allen Beteiligten groß – schließlich gibt es schon den ein oder anderen Verwendungszweck. So freut sich etwa der Kindergarten Knallkiste auf einen neuen Elektroherd. Auch die DRK-Kindertagesstätte Märchenburg hat schon eine spezielle Anschaffung im Auge: »Mit dem Geld möchten wir gerne den Snoozle-Raum ausstatten, zum Beispiel mit Lichteffekten und Kuschelmatten«, erklärt Leiterin Edelgard Witting.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.