Lorena Gonzalez und Gaston Camejo im Teppichmuseum Tönsmann in Espelkamp Tango mit dem Weltmeister-Paar

Espelkamp (WB/ko). Der Tango gehört zu den spektakulärsten Paartänzen überhaupt. Anmut, Emotionen, Leidenschaft – all dies wird mit dem Tanz, der ursprünglich aus Südamerika stammt, zum Ausdruck gebracht.

Die Tango-Weltmeister Lorena Gonzalez und Gaston Camejo werden am 2. September zum ersten Mal in Deutschland ihren Tango Argentino tanzen. Im Anschluss an die Tanz-Vorführung gibt es einen Workshop im Teppichmuseum.
Die Tango-Weltmeister Lorena Gonzalez und Gaston Camejo werden am 2. September zum ersten Mal in Deutschland ihren Tango Argentino tanzen. Im Anschluss an die Tanz-Vorführung gibt es einen Workshop im Teppichmuseum.

Premiere in Deutschland

Die Weltmeister im Tango Argentino heißen Lorena Gonzalez und Gaston Camejo. Und die werden ihre Premiere in Deutschland ausgerechnet auf dem Parkett des Teppichmuseums Tönsmann geben.

Espelkamp steht damit in einer sehr illustren Reihe von Großstädten, in denen Gonzalez und Camejo mit ihrer ausdrucksstarken Performance begeistern – New York, San Francisco, Rio de Janeiro, Buenos Aires und eben Espelkamp. Am Samstag, 2. September, wird das Paar die Tanzfläche im Teppichmuseum Tönsmann um 15.30 Uhr betreten.

Außergewöhnliches Event

Dieses außergewöhnliche Event sei schon etwas ganz Besonderes, wie Rita Obermeier vom Teppichhaus Tönsmann erklärt. Dabei hätten natürlich die weltweiten Beziehungen von Geschäftsführer Jürgen Tönsmann geholfen, die Weltmeistertänzer nach Espelkamp zu holen. So sei der Kontakt über einen in Deutschland lebenden Argentinier und die Argentinische Botschaft entstanden. Kunden und Freunde des Hauses wissen, dass das Teppichhaus immer wieder für spektakuläre Veranstaltungen ein Anlaufpunkt ist. Erinnert sei zum Beispiel an den Besuch des Schamanen Galsan Tschinag vor einem Jahr (wir berichteten).

»Wir haben schon viele Anfragen für den Tango-Tag«, sagt Rita Obermeier, die diesen »etwas anderen Nachmittag« organisiert. »Der Auftritt in Espelkamp ist der erste Besuch von Lorena Gonzalez und Gaston Camejo in Deutschland«, erklärt Obermeier, und es sei auch der einzige während ihrer Europatour. Anschließend solle es nach Paris und London weitergehen, sagt Obermeier.

Ruhe und Eleganz

Vor drei Jahren wurden Lorena Gonzalez und Gaston Camejo Weltmeister. Seit 2015 ist das Tanzpaar in der ganzen Welt unterwegs, um Tango zu tanzen und die Menschen für diesen eleganten wie auch heißblütigen Tanz zu begeistern.

Sie möchten, dass Tango die Herzen berührt, dass sich die Menschen in den Tango-Tanz verlieben. Dabei legen sie den Focus auf den Tango de Pista, der von Ruhe und Eleganz geprägt ist und sich vom choreographierten und Show orientierten Bühnentango abgrenzt.

Lorena Gonzalez und Gaston Camejo streben ständig danach, den Tango nicht nur technisch vollendet darzustellen, sondern gerade die künstlerische Leistung über die Bewegung hinaus zu vermitteln. Auch in Espelkamp werden sie dies zeigen.

Großzügige Tanzfläche

»Wir räumen unseren Laden im Erdgeschoss komplett leer, um eine großzügige Tanzfläche zu schaffen. Nur an den Wänden bleiben die Teppiche hängen«, sagt Jürgen Tönsmann.

Begleitet wird die Veranstaltung von der mehrfachen Weltmeisterin, Europameisterin und Deutschen Meisterin im Standard- und Lateinamerikanischen Tanz, Patsy Hull, mit ihrer Salsa-Formation, die 2016 Deutscher Meister wurde.

»Wir werden also eine Ballung von gleich mehreren Welt- und Europameistern in unserem Hause präsentieren«, sagt Jürgen Tönsmann.

Im Anschluss an die Darbietung haben ambitionierte Tango-Tänzer die Gelegenheit, an einem Tango-Workshop mit Lorena Gonzalez und Gaston Camejo teilzunehmen.

Kartenvorverkauf

Auskünfte gibt es im Teppichmuseum Tönsmann unter Telefon 05772/4004. Der Kartenvorverkauf startet ab sofort im Teppichmuseum Tönsmann in Espelkamp und in der Tanzschule Hull an den Standorten Lübbecke und Osnabrück.

15.30 Uhr: Beginn der Veranstaltung »Tango Argentino« mit dem Weltmeisterpaar Lorena Gonzalez und Gaston Camejo im Wechsel mit der Salsa-Formation Patsy Hull. 17.15 Uhr: Workshop mit Lorena Gonzalez und Gaston Camejo. 19.15 Uhr: Abschluss des Workshops mit gemeinsamem Tanz. 20 Uhr Ende der Veranstaltung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.