Rotarier laden ein: Wolfgang Bosbach spricht im Neuen Theater Espelkamp Politiker aus Überzeugung

Espelkamp (WB). Es gibt nicht mehr viele Politiker wie ihn: Ein unabhängiger Geist, der gern auch mal von der Parteilinie abweicht. Redegewandt vertritt er öffentlich seine Meinung. Beim CDU-Establishment kommt das nicht immer gut an. Doch gerade dieses Querdenken macht Wolfgang Bosbach zum idealen Protagonisten der Benefizveranstaltung »Klartext – Probleme auf den Punkt gebracht.«

Die Diskussionsveranstalung wird vom Rotary Club Lübbecke/Westfalen zusammen mit benachbarten Serviceclubs am Sonntag, 21. Mai, im Neuen Theater in Espelkamp ausrichtet. Einlass ab 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn ist 18.30 Uhr.»Mit Bosbach haben wir einen aus dem Mainstream herausragenden, zu seinen eigenen Überzeugungen stehenden Politiker als Redner gewinnen können«, sagt Thomas Struckmeier, der in seinem Präsidentenjahr das Motto »Denk mal quer« ausgegeben hat. Dass Bosbach selbst auch Rotarier ist, sei umso schöner.

Es geht um politische Bildung

Im Fokus der Klartext-Veranstaltung liegt die politische Bildung über das hinaus, was in den Medien berichtet wird. Davon profitieren sollen auch junge Menschen. »Wir haben Schüler der weiterbildenden Schulen im Altkreis Lübbecke eingeladen, dabei zu sein, Fragen vorzubereiten und sich mutig zu Wort zu melden«, sagt Struckmeier.

Für den Abend geplant ist ein einleitendes Kurzinterview zur Vorstellung des Menschen und Politikers Wolfgang Bosbach, sein Vortrag zu aktuellen nationalen und globalen Themen, wie zum Beispiel Flüchtlinge und Terrorismus, Rechtspopulismus und Politikverdrossenheit sowie ein auf den Vortrag eingehendes Interview mit einer sich daran anschließenden offenen Fragerunde.

Gemeinschaftsaktion

Tatkräftige Unterstützung finden die Lübbecker Rotarier für diese Aktion bei den anderen Serviceclubs aus dem Altkreis Lübbecke. Mit dabei sind der Rotary Club Stemwede-Dümmer, die Lions Clubs Lübbecke-Espelkamp und Rahden-Espelkamp sowie die Soroptimisten Lübbecke.

»Diese Veranstaltung könnte der Auftakt einer regelmäßig stattfindenden Gemeinschaftsaktion der Serviceclubs im Altkreis Lübbecke sein«, sagt Struckmeier.

Eintrittskarten für »Klartext – Probleme auf den Punkt gebracht« gibt es in ausgewählten Buchhandlungen: Buchhandlung Hüllhorst in Hüllhorst (Telefon 05744/920192), Buchhandlung Lienstadt & Schürmann in Espelkamp (05772/6460), Bücherstube A. Oelschläger in Lübbecke (05741/8584) und Büro-Organisation Schierbaum in Rahden (05771/2030). Der Eintritt kostet 9,50 Euro. Der Spendenzweck wird noch mit Wolfgang Bosbach abgestimmt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.