Fünf Ausstellungen als Einnahmequelle entfallen für Modelleisenbahnclub Bad Oeynhausen-Löhne
Modelleisenbahner in Not

Löhne/Bad Oeynhausen -

Bei den Mitgliedern des Modelleisenbahnclubs Bad Oeynhausen-Löhne wächst die Verzweiflung. Ambitioniert hatten sie ihren Umzug aus Werste nach Löhne in Angriff genommen. Von Andrea Berning
Samstag, 10.04.2021, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.04.2021, 06:00 Uhr
Peter Plagens hat in den vergangenen Monaten an der LGB-Bahn weitergearbeitet. Diese Szene zeigt ein Feuerwehrfest. Foto: Andrea Berning
Die ehemalige Näherei an der Steinstraße 13a bietet auf zwei Etagen viel Fläche, und der kleine Kreis engagierter Modelleisenbahner hat schon eine große Zahl an Arbeitsstunden in die Renovierung der Räumlichkeiten gesteckt. Diese stehen aber nicht im Eigentum des Vereins, sondern sind gemietet. Daher entstehen jeden Monat hohe laufende Kosten, denen als einzige Einnahmen die Mitgliederbeiträge der Vereinsmitglieder gegenüberstehen. „Fünf Ausstellungswochenenden sind durch Corona bis jetzt schon ausgefallen“, rechnet Kassierer Jürgen Miethke vor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7909001?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7909001?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker