Schweinestall in Stemwede brennt in der Nacht ab
Sauen und Ferkel verenden

Stemwede (WB) -

Mehr als 400 Tiere sind in der Nacht zu Ostermontag bei dem Brand eines Schweinestalls in Stemwede-Levern verendet.

Montag, 05.04.2021, 08:37 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, ist der etwa 500 Quadratmeter große Stall auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gegen 00.15 Uhr in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen große Teile des Gebäudes in Flammen.

Viele Sauen und Ferkel verenden

1/9
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Ein Schweinestall in Stemwede-Levern brennt. Viele Tier verenden.

    Foto: Torsten Fischer/Feuerwehr Stemwede
  • Nach dem Brand in einem Schweinestall in Stemwede-Levern

    Foto: Andreas Kokemoor
  • Nach dem Brand in einem Schweinestall in Stemwede-Levern

    Foto: Andreas Kokemoor

Ein Großteil der etwa 60 Sauen und 400 Ferkel konnte nicht mehr gerettet werden. Ferner wurden unter anderem zwei Traktoren zerstört. Es kam zu einem Sachschaden in einem sechsstelligen Bereich. Nach Ablöschen des Feuers durch die Feuerwehr, wurde die Brandstelle durch die Polizei beschlagnahmt.

Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901096?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker