Bad Oeynhausen: Bürgermeister Lars Bökenkröger bezieht Stellung zu neuen Corona-Regelungen des Landes und des Kreises
„Kein Spielraum bei Maskenpflicht“

Bad Oeynhausen (WB) -

Die Corona-Lage in Bad Oeynhausen bereitet Bürgermeister Lars Bökenkröger nach wie vor Kopfzerbrechen. Am Sonntag betrug der Inzidenzwert für die Kurstadt 275,7, am Samstag lag er sogar noch darüber bei 288,0. Von Malte Samtenschnieder
Montag, 29.03.2021, 03:50 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 29.03.2021, 03:50 Uhr
Wer von diesem Montag an in Bad Oeynhausen „Click & Meet“-Angebote nutzen möchte, benötigt dafür einen negativen Corona-Schnelltest. Außerdem wird in der Fußgängerzone auf Geheiß des Kreises kurzfristig wieder eine Maskenpflicht eingeführt. Anders als im Advent soll sie diesmal nur die von Geschäften gesäumten Straßen und nicht den Kurpark umfassen. Foto: Malte Samtenschnieder/Archiv
„Es ist deshalb wichtig, dass sich alle auch weiter an die geltenden Regelungen halten“, sagte Lars Bökenkröger am Sonntag im Gespräch mit dieser Zeitung. Herauszufinden, was gerade gelte, falle auch ihm zunehmend schwerer. Als Beispiel nannte der Bürgermeister die jüngste Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Diese habe am Freitagnachmittag sämtliche Kreise und kreisfreien Städte in Zugzwang gebracht. „Die Regelung, dass der Einzelhandel weiter Click & Meet anbieten darf, sofern Kunden einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen, hat uns überrascht“, sagte Lars Bökenkröger. Bis Freitagmittag sei er davon ausgegangen, dass von diesem Montag an NRW-weit wieder ein kompletter Lockdown – wie vor dem 8.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7890494?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7890494?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
„Stand heute bin ich im Sommer vertragslos“
Noch weiß Fabian Klos nicht, in welche Richtung es gehen wird. Am 30. Juni endet sein Vertrag, seine Zukunft ist weiter ungewiss.
Nachrichten-Ticker