Corona-Fallzahlen im Kreisgebiet
Wochen-Inzidenzwert sinkt auf 68,3

Lübbecke/Minden -

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist erneut zurückgegangen.

Montag, 08.02.2021, 15:01 Uhr aktualisiert: 08.02.2021, 15:04 Uhr
Die Zahl der mit dem Covid-19 Virus Infizierten geht aktuell deutlich zurück. Foto: Hendrik Schmidt

Aktuell vermeldet der Kreis insgesamt 889 akut Infizierte. Das sind 81 weniger als am Sonntag. Der Wocheninzidenzwert sank damit auf 68,3 und bewegt sich konsequent auf die 50er Marke zu.

 

Die Mühlenkreiskliniken behandeln an den Standorten in Minden, Lübbecke, Bad Oeynhausen und Rahden 49 Covid-Patientinnen und -Patienten, davon zwölf auf der Intensivstation des Johannes Wesling Klinikums. Zwei Patienten werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden 13 Patienten versorgt, davon zehn auf der Intensivstation und drei auf Normalstation, davon befindet sich ein Patient in Isolation.

Am Montag wurde gemeldet, dass ein 84-jähriger Mann aus Hüllhorst verstorben ist. Die Gesamtzahl der Todesfälle steigt damit auf 208.

Die aktiven Fälle in den Kommunen im Überblick (im Vergleich zu Sonntag): Bad Oeynhausen 127 (-9), Espelkamp 50 (-10), Hille 20 (- 2), Hüllhorst 115 (-6), Lübbecke 92 (-9), Minden 187 (-11), Petershagen 89 (-5), Porta Westfalica 81 (-5), Preußisch Oldendorf 24 (-4), Rahden 75 (-3) und Stemwede 29 (-5).

Diejenigen Bürger, die einen Impftermin im Impfzentrum für Montag gebucht haben und diesen witterungsbedingt nicht wahrnehmen können, werden gebeten, morgen Dienstag, 9. Februar, zur gleichen Uhrzeit wie zum ursprünglichen Termin das Impfzentrum aufsuchen.

„Beachten Sie bitte, dass witterungsbedingt die Busse teilweise nicht fahren können. Informieren Sie sich bitte in den tagesaktuellen Medien (Zeitungen, Radio, Internetseiten etc.) über die aktuelle Situation“, heißt es von der Kreisverwaltung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7807804?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
93 Verletzte und 59 Festnahmen nach Protesten in Berlin
Die Polizei halten eine Teilnehmerin der Demonstration verschiedener palästinensischer Gruppen in Neukölln fest.
Nachrichten-Ticker