Ermittlungen der Polizei in Bad Oeynhausen dauern an
Feuer an der Schulstraße: Ursache noch unklar

Bad Oeynhausen -

Nach dem Brand am Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus an der Schulstraße steht die Ursache für das Feuer noch nicht fest. Ein Sachverständiger wird in den nächsten Tagen die Polizei bei ihrer Arbeit unterstützen. Ein Spürhund kam bereits zum Einsatz.

Donnerstag, 03.12.2020, 18:36 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 08:34 Uhr
Nach dem Brand am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Oeynhausener Südstadt dauern die Ermittlungen der Polizei an. Bislang ist die Brandursache noch unklar. Foto: Wilhelm Adam

 

Zwar nahmen die Ermittler der Polizei am Donnerstag im Laufe des Tages die Erdgeschosswohnung noch einmal genauer unter die Lupe, eine beweissichere Klärung der Brandentstehung konnte aber noch nicht erfolgen. Sicher ist, dass der Brand in einem der Zimmer ausbrach. Dieses wurde durch die Flammen völlig zerstört.

Bei den Untersuchungen kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. Dessen feine Nase fand keinerlei Hinweise auf eine mögliche Verwendung von Brandbeschleuniger. Zudem ergaben sich keinerlei Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung von außen.

Zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers hielten sich drei Personen in der Wohnung auf. Diese hatten zunächst Brandgeruch wahrgenommen und darauf einen Knall gehört. Dieser könnte laut einer ersten Einschätzung der Ermittler möglicherweise durch platzendes Glas entstanden sein. Für die weitergehenden Untersuchungen werden die Beamten in Absprache mit der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzuziehen. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707233?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Arminia erkämpft Punkt
Ritsu Doan hatten die besten Bielefelder Torchancen.
Nachrichten-Ticker