Bis zu 250 Gäste können Show „Vorhang auf – zu Besuch bei Rosemie“ in Bad Oeynhausen erleben
GOP-Varieté eröffnet am 24. Juli wieder

Bad Oeynhausen (WB/LyB). Das GOP-Varieté darf vom 24. Juli an wieder öffnen. Eigentlich würde zu dieser Zeit die Show „Camping“ laufen – doch zur Wiedereröffnung zeigt das GOP eine ganz neue Show, die extra für das Kaiserpalais kreiert wurde.

Montag, 08.06.2020, 02:00 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 05:03 Uhr
An der Eingangstür zum GOP-Kaiserpalais weist ein Hinweisschild auf die baldige Wiederaufnahme des Varieté-Betriebes hin. Foto: Malte Samtenschnieder/Archiv

„Vorhang auf – zu Besuch bei Rosemie“ lautet der Titel der Moderationsshow, die Christoph Meyer als ein „Best of“ der vergangenen Jahre bezeichnet. „Die Künstler haben bereits zugesagt. Eine Herausforderung wird es wahrscheinlich, die Mitwirkenden aus Amerika zu uns zu bringen, aber das bekommen wir schon hin“, sagt der Direktor.

Lange habe man am Sicherheitskonzept gearbeitet. 250 von ursprünglich 342 Gästen finden trotz Mindestabstand im Varieté-Saal Platz. Spuckscheiben sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Die Artisten werden wie bisher gemeinsam im Künstlerhaus untergebracht. „Sie wurden teilweise auf Corona getestet oder befinden sich vorher in häuslicher Quarantäne. Die Moderatorin Rosemie hatte sogar schon Corona, ist aber geheilt“, sagt Christoph Meyer. Alle seien ganz euphorisch und freuten sich auf den Showstart.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440232?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker