Testlauf des Schweinebrunnens in der Innenstadt erfolgreich – Wegen Corona bleibt der Brunnen jedoch vorerst abgeschaltet
Der Colon und seine Schweine stehen wieder im Wasser

Bad Oeynhausen (WB). Es ist wie ein Stück Normalität in Zeiten von Corona: Am Dienstagmorgen sprudelte zum ersten mal wieder das Wasser zwischen den Schweinen und dem Colon Sültemeyer am Schweinebrunnen.

Mittwoch, 08.04.2020, 10:55 Uhr aktualisiert: 08.04.2020, 10:58 Uhr
Der Colon und seine Schweine stehen wieder im Wasser. Foto: Stadt Bad Oeynhausen

Bei einem Testlauf haben Vertreter der Stadt Bad Oeynhausen und der Firma Rasche die Brunnentechnik in Betrieb genommen. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, sagt Jens Grove vom Bereich Infrastrukturmanagement der Stadt.

Vorerst bleibt der Brunnen während der Corona-Beschränkungen außer Betrieb. Insgesamt liegen die Arbeiten zur Umgestaltung der Klosterstraße im Zeitplan. „Dass die Arbeiten gut vorankommen liegt nur zu einem kleinen Teil daran, dass die Geschäfte derzeit geschlossen sind,“ erläutert Jens Grove. Hinzu komme, dass die Firma Rasche gut organisiert vorgeht und mehr Personal vor Ort hat.

Dass zusammen mit dem Wetter sorgt für einen guten Baufortschritt in Richtung Von-Moeller-Straße. „Ich hoffe, dass wir mit den Arbeiten weiter so gut vorankommen“, sagt Bürgermeister Achim Wilmsmeier. „Es wird der Tag kommen, an denen die Geschäfte in Bad Oeynhausen wieder öffnen dürfen und je mehr wir dann geschafft haben um so besser.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7362091?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Infektionsrate sinkt unter Grenzwert
Ein Helfer in einem der Corona-Testzentren im Kreis Gütersloh legt ein Röhrchen mit einer Probe in eine Box. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker