»Last Action Heroes« begrüßen viele Gäste bei siebter Auflage von »B.O. rocks« Breakdance verbindet

Bad Oeynhausen (WB). Die »Last Action Heroes« haben im Oktober den Weltmeister-Titel im Breakdance gewonnen. Ihre Leidenschaft fürs Tanzen zieht viele Menschen an. Ihr Breakdance-Battle »B.O. rocks« war am Samstag ein großer Spaß für mehr als 100 internationale Teilnehmer und etwa 250 Gäste.

Von Frank Dominik Lemke
Die »Last Action Heroes« sind stolz auf ihre Crew. Beim Breakdance-Battle »B.O. rocks« helfen in jedem Jahr viele Hände. Nur so ist die mittlerweile siebte Auflage des Contest zu bewerkstelligen. Was für alle Beteiligten zählt, ist die Gemeinschaft.
Die »Last Action Heroes« sind stolz auf ihre Crew. Beim Breakdance-Battle »B.O. rocks« helfen in jedem Jahr viele Hände. Nur so ist die mittlerweile siebte Auflage des Contest zu bewerkstelligen. Was für alle Beteiligten zählt, ist die Gemeinschaft. Foto: Frank Dominik Lemke

Wer nicht dabei war, hat ein buntes Spektakel aus Breakdance, Entertainment und guter Stimmung in der Sporthalle der Grundschule Altstadt verpasst. Bei der siebten Auflage von »B.O. rocks« sind mehr als 20 Gruppen aus Bulgarien, den Niederlanden und Deutschland angetreten. »Egal, was die Leute gezeigt haben. Jeder verdient Respekt«, sagte Dennis Fabrizius von den »Last Action Heroes« , der mit Evgenij Zotov die Show moderierte.

Im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren waren die Breakdance-Battles dieses Mal deutlich anspruchsvoller. Selbst junge Teilnehmer im Alter von zehn, neun und acht Jahren legten aufwendige »Powermoves« auf dem Boden der Turnhalle hin. Dennoch wirkten die Akteure spielerisch und flüssig in ihren Bewegungen. Jeder wollte der Beste sein.

Gruppe ist schon bei hunderten Battle-Contests gewesen

Der Abräumer war Amin Mohammadian. Der Breakdancer aus Bulgarien gewann mit den »Creative Heads« im Finale gegen »Chill Together« aus Berlin. Zudem gelang ihm der Sieg beim »Trick Battle« und bei den »Three Longest Moves«. Amin Mohammadian ist Mitglied der »Last Action Heroes«, die in Bremerhaven den Weltmeister-Titel geholt haben.

»Mehr geht nicht. Doch wir werden uns weiter entwickeln. Das Wichtigste beim Breakdance ist die große Gemeinschaft und die Liebe zum Tanzen. Breakdance verbindet«, sagte Crew-Mitglied Evgenij Zotov. Die Gruppe ist in den vergangenen Jahren auf hunderten Battle-Contests gewesen. Meistens drehe es sich dabei nur um den Contest.

Gewinnspiel, Fotobox und Entertainment

Bei »B.O. rocks« haben die »Last Action Heroes« zusammen mit dem Haus der Jugend als Veranstalter insbesondere darauf geachtet, dass jeder sich gut fühlte. Eltern konnten mit ihren Kindern an einem Gewinnspiel teilnehmen, ein Familienbild aus einer Fotobox mitnehmen und bei mehreren Entertainment-Einlagen mitmachen. Der Spaß hielt für viele bis spät in den Abend an. Die finalen Breakdance-Battles wollen die »Last Action Heroes« auf Youtube hochladen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7087468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F