Spezialfirma ist angefordert worden, um verlorene Stahlrohre zu bergen Unfall auf A2: Lkw verliert schwere Ladung

Bad Oeynhausen/Porta Westfalica (WB/ret). Bei einem Unfall auf der A2 in Richtung Hannover hat ein Lkw am Dienstagnachmittag seine Ladung verloren. Die Autobahn wurde an der Unfallstelle zwischen dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen und der Ausfahrt Porta Westfalica voll gesperrt. Zur Bergung der Lkw-Ladung musste schweres Gerät angefordert werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der LKW hatte lange dünne, aber sehr schwere Stahlrohre geladen, sagte ein Polizeisprecher. Man habe zur Bergung eine Spezialfirma angefordert, es seien auch Betriebsstoffe ausgelaufen. Einer der beiden beteiligten LKW stehe zudem quer auf der Fahrbahn, alle drei Fahrstreifen seien blockiert.

Zu dem Unfall sei es gekommen, als ein auf der rechten Spur fahrender Lkw bremsen musste, wie die Polizei am Abend mitteilte. Daraufhin habe auch der dahinter fahrende Lkw bremsen müssen, der sich bei dem Manöver quer stellte und seine Ladung verlor. Ein dahinter fahrender Pkw habe ausweichen müssen und den Lkw dabei touchiert. Die beiden Insassen des Pkw sowie die Fahrer der Lkw seien nicht verletzt worden.

Die Bergungsarbeiten dauerten am Abend an, die Polizei gab gegen 19 Uhr an, der Verkehr werde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet, der rechte Fahrstreifen könne zeitnah wieder freigegeben werden. Der Verkehr staute sich laut Polizei in Richtung Hannover zunächst auf fünf Kilometern, »Tendenz steigend«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016309?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F