WESTFALEN-BLATT verlost »Meet & Greet« mit Deutsch-Pop-Künstler in Bad Oeynhausen
Ein Treffen mit Wincent Weiss

Bad Oeynhausen  (WB). Zweimal zwei Leser dieser Zeitung haben die Gelegenheit, ihren Besuch beim Parklichter-Konzert an diesem Freitag im Kurpark Bad Oeynhausen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen: Das WESTFALEN-BLATT ermöglicht ihnen ein exklusives »Meet & Greet« mit Headliner Wincent Weiss.

Donnerstag, 01.08.2019, 06:00 Uhr
Beim Parklichter Open Air an diesem Freitag steht Wincent Weiss als Headliner auf der Bühne. Von 22.15 Uhr an haben seine Fans die Gelegenheit, ihn live zu erleben. Foto: Christoph Köstlin

Sicher ist es für die meisten Wincent-Weiss-Fans schon etwas ganz Besonders, mitzuerleben, wie ihr Idol live auf der Bühne seine eigenen Songs performt. Dazu besteht laut Parklichter-Programmablauf auch an diesem Freitag von etwa 22.15 Uhr an die Gelegenheit. Doch wie wäre es, den 26-jährigen Mädchenschwarm einmal aus größerer Nähe zu erleben? Ihm Fragen zu stellen? Oder vielleicht sogar ein Selfie mit ihm zu machen? Dazu haben zweimal zwei Leser, die sich kurzfristig am Gewinnspiel dieser Zeitung beteiligen (siehe unten), die Gelegenheit.

Sänger freut sich auf Bad Oeynhausen

Dass er sich auf den Auftritt in Bad Oeynhausen freut, hatte Wincent Weiss jüngst im WESTFALEN-BLATT-Interview gesagt: »Ich hoffe auf eine schöne neue Stadt und viele neue Menschen, die ich kennenlernen kann. Es wäre toll, wenn alle ihre Sorgen vergessen und für zwei Stunden mitmachen und entspannen.« Was die Fans erwartet, steht für den 26-Jährigen außer Frage. Gemeinsam mit seiner Band will er alle Songs spielen, die man aus dem Radio kennt – darunter auch viele Titel von seinem neuen Album »Irgendwie anders.«

Auch wenn Wincent Weiss derzeit nahezu an jedem Abend auf einer anderen Festivalbühne auftritt, sind für ihn Live-Konzerte immer etwas Außergewöhnliches. Im Interview sagte er: »Diese eineinhalb oder zwei Stunden, die man bei einem Festival Zeit hat, sind die beste Zeit. Man ist mit der Band, die man liebt und mit der man groß geworden ist, auf der Bühne.« Es sei ein Privileg, Menschen mit der eigenen Musik glücklich zu machen.

Weitere populäre Künstler im Line-up

Außer Headliner Wincent Weiss (22.15 Uhr) stehen beim Parklichter Open Air an diesem Freitag noch viele weitere Künstler auf der Bühne. Los geht es mit dem heimischen Duo Scheer (16.15 Uhr). Es folgen Sorgenkind (17.10 Uhr), Daniel Donskoy (18.15 Uhr), Parallel (19.20 Uhr) und schließlich Lea (20.30 Uhr).

Ob Wincent Weiss und Lea ihre gemeinsame Single »Blicke« beim Parklichter Open Air singen werden, ist derzeit noch hoffen. »Wir machen das immer spontan ab«, sagte der 26-Jährige im Interview. Er könne nichts versprechen, werde aber auf jeden Fall mit Lea darüber reden.

Auch in den Umbaupausen auf der Hauptbühne müssen die erwarteten mehr als 5000 Gäste nicht auf Musik verzichten. Denn auf der DJ-Stage an der Wandelhalle legt das Who-is-Who der westfälischen DJ-Szene auf. Dirk Siedhoff (Residenz, Paderborn), The Wollium (Stereo, Bielefeld) und He.Will. (Residenz, Paderborn) sorgen für Stimmung.

So können Sie das »Meet & Greet« gewinnen

Das WESTFALEN-BLATT verlost zweimal zwei Spezial-Eintrittskarten für das Parklichter Open Air an diesem Freitag im Kurpark Bad Oeynhausen. Enthalten ist außer dem Konzertbesuch ein exklusives »Meet & Greet« mit Headliner Wincent Weiss.

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie das Stichwort »Meet & Greet mit Wincent Weiss« sowie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer per E-Mail an die Adresse oeynhausen@westfalen-blatt.de . Bitte ergänzen Sie auch Ihre Altersangabe.

Die Parklichter-Tickets inklusive »Meet & Greet« werden unter allen vollständigen Einsendungen verlost. Einsendeschluss ist am Donnerstag, 1. August, 16 Uhr. Die Gewinner werden von der Redaktion benachrichtigt. Der Rechtsweg ist bei dieser Aktion ausgeschlossen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6819222?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Leichte Beute für die Wölfe
Mit einem einfachen Freistoßtrick hebelt Wolfsburg die Arminia aus. Wout Weghorst kann deshalb unbedrängt zur Führung einschießen. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker