Demo gegen Verschmutzung der Realschule Süd in Bad Oeynhausen
Jugendliche fordern mehr Sauberkeit

Bad Oeynhausen  (WB). Weil die Schülervertretung der Realschule Süd nicht länger bereit ist, die zunehmende Verschmutzung des Schulgebäudes hinzunehmen, hat sie am Freitag eine Demo für mehr Sauberkeit veranstaltet. Auch Bürgermeister Achim Wilmsmeier war vor Ort, um sich der Kritik der 500 Schüler und ihrer 35 Lehrer zu stellen.

Samstag, 06.04.2019, 06:30 Uhr
Mit bunten Plakaten und lauten Rufen haben 500 Schüler der Realschule Süd am Freitag für mehr Sauberkeit im Schulgebäude demonstriert. Foto: Malte Samtenschnieder

»Der Dreck muss weg.« So lässt sich die Kernforderung der Jugendlichen zusammenfassen, die sie sowohl mit rhythmischen Rufen als auch mit fantasievollen Plakaten in unterschiedlichsten Varianten zum Ausdruck brachten.

»Seit einem Jahr ist es an unserer Schule nicht mehr so sauber wie früher«, sagte Realschülerin Walaa. Als Mitglied der Schülervertretung (SV) hat die 15-Jährige die Demo mit vorbereitet. Nicht nur in den Klassen werde immer deutlicher spürbar, dass dort bestenfalls noch an jedem zweiten Tag sauber gemacht werde. Walaa: »Besonders eklig ist es in den Toiletten.« Verstopfungen mit Toilettenpapier, gänzlich fehlendes Toilettenpapier oder unangenehme Gerüche seien in diesem Zusammenhang nur einige vergleichsweise harmlose Beispiele.

Schüler dokumentieren Verschmutzungen

Demo für mehr Sauberkeit an der Realschule Süd

1/10
  • Demo für mehr Sauberkeit an der Realschule Süd
Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder
  • Foto: Malte Samtenschnieder

SV-Mitglied Maximilian räumte ein, dass sich die Sauberkeit in den vergangenen Wochen – seit Bekanntwerden der Pläne für die Demo – etwas verbessert habe. »Damit Sie uns glauben, dass es über einen längeren Zeitraum Probleme gab, haben wir Fotos gemacht und aufgeschrieben, wo es Schwierigkeiten gab«, sagte der 16-Jährige. Die resultierende Dokumentation überreichten die Schüler an den Bürgermeister.

Dass es bereits seit Anfang 2018 Probleme bei der Reinigung der Realschule Süd gibt, räumte Dieter Hinzmann, Bereichsleiter Gebäudemanagement, ein: »Von der Reinigungsfirma, die damals nach einer europaweiten Ausschreibung von uns den Zuschlag erhalten hat, haben wir uns bereits vor den Sommerferien wieder getrennt.«

Doch auch nachdem eine andere Reinigungsfirma übernommen habe, mit der die Stadt seit Jahren in der Europaschule gute Erfahrungen gesammelt habe, hätten sich die Probleme fortgesetzt. Dieter Hinzmann: »Zum Glück läuft der Vertrag mit diesem Unternehmen für die Realschule Süd im Juli aus.« Dann werde der Auftrag mit einer Laufzeit von vier Jahren erneut europaweit ausgeschrieben. »Wir hoffen, dass sich spätestens dann grundlegend und dauerhaft etwas verbessert«, betonte der Bereichsleiter.

Eine Ursache für die unzureichende Reinigungsleistung der beiden Firmen benannte Ralph Mettner vom Gebäudemanagement: »Es ist derzeit für die Firmen schwer, qualifiziertes Personal zu finden. Der Markt ist wie leer gefegt.«

Schulleiterin unterstützt Protestaktion

Weil sie die Gesamtverantwortung für die Hygiene in der Schule bei sich selbst sieht, stellte sich Schulleiterin Anja Sprengel hinter den Protest der Schüler: »Weil wir aber nicht nur nörgeln, sondern auch selbst etwas tun wollen, werden die Schüler nach der Demo selbst zu Besen und Wischlappen greifen und ihre eigenen Klassenräume auf Vordermann bringen.«

»Wir haben alle das gleiche Interesse – eine saubere Schule«, rief Bürgermeister Achim Wilmsmeier den protestierenden Jugendlichen zu. Er finde es wichtig, dass die Schüler nicht nur Kritik üben, sondern auch selbst mit aufräumen.

Achim Wilmsmeier: »Es ist gut, dass ihr die Probleme aufzeigt, die euch auffallen. Und es ist toll, was ihr heute hier auf die Beine gestellt habt.« Er versprach, dass die Stadtverwaltung die Sauberkeit in der Realschule Süd auch weiter im Blick haben wird: »Gemeinsam bekommen wir die Situation sicher in den Griff.«

Kommentare

Ewald Schulte  wrote: 10.04.2019 11:10
Amüsant! Sind das nicht die mit den Jogginghosen?
Total 1 comments
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6521911?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Trier: Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Fußgängerzone
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker