Douglas verabschiedet sich von Paul-Baehr-Straße – Kind soll Nachmieter werden Hörgeräte statt Parfüm

Bad Oeynhausen  (WB/muk). Das Erdgeschoss im Geschäftshaus Paul-Baehr-Straße 3 wird für den neuen Mieter hergerichtet: Im Frühjahr soll hier eine Filiale des Unternehmens Kind Hörgeräte eröffnet werden.

Die Parfümerie-Kette Douglas ist bereits ausgezogen, jetzt soll eine Filiale von Kind Hörgeräte folgen.
Die Parfümerie-Kette Douglas ist bereits ausgezogen, jetzt soll eine Filiale von Kind Hörgeräte folgen. Foto: Claus Brand

Das bestätigte Inge Windolph am Dienstag auf Aufrage dieser Zeitung. »Die Eröffnung könnte im März oder April sein«, sagte sie. Ihr Gatte Hans Peter Windolph sei Inhaber des Wohn- und Geschäftshauses. Zuvor befand sich im Ladenlokal viele Jahre eine Filiale der Parfümeriekette Douglas.

»Die Douglas-Filiale war sehr lange in unserem Haus. In diesem Jahr wären es 30 Jahre gewesen«, sagte Inge Windolph. Im vergangenen Jahr habe Douglas das Mietverhältnis aber von sich aus gekündigt. »Douglas zieht sich aus dem Innenstadtbereich zurück. Stattdessen wird die Filiale im Werre-Park weitergeführt«, sagte Inge Windolph.

Hörgeräte Kind erkundigt sich nach Mietmöglichkeit

Ebenfalls im vergangenen Jahr habe sich das Unternehmen Kind mit einer Anfrage an Familie Win­dolph bezüglich einer Mietmöglichkeit gerichtet »Sie haben uns angesprochen«, sagte Inge Win­dolph. Dass Kind Hörgeräte eine Filiale an der Paul-Baehr-Straße eröffnen wird, konnte Firmensprecherin Amrei Riesch gestern indes noch nicht bestätigen. Bereits zwei Fachgeschäfte für Hörakustik führe das Unternehmen an der Königstraße 1 sowie am Alten Postweg 2.

Unterdessen wird das Ladenlokal renoviert. Insgesamt habe es eine Verkaufsfläche von etwa 100 Quadratmetern. Dazu gebe es beispielsweise Aufenthaltsräume. Im Zuge der Renovierung sollen Mitte Februar auch die Fenster ausgetauscht werden.

Außerhalb Bad Oeynhausens betreibt die Kind Hörgeräte GmbH & Co KG die nächsten Filialen in Löhne und Vlotho, teilte Amrei Riesch mit. Bundesweit seien es mehr als 600 Filialen, weltweit 750 in 13 Ländern. Etwa 3000 Mitarbeiter seien für das Unternehmen, das in Großburgwedel bei Hannover seinen Sitz hat, tätig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.