Christin Bredtmann aus Bad Oeynhausen gewinnt Karten für Konzert in kleiner Runde Ed Sheeran ganz privat

Bad Oeynhausen (WB). Der Sänger Ed Sheeran füllt normalerweise riesige Hallen, sorgt für ausverkaufte Konzertsäle und erfreut mit seiner Musik Millionen von Zuhörern. Ein ganz privates Konzert hat er in Österreich gegeben. Unter den gerade mal 200 Gästen waren auch zwei Besucherinnen aus Bad Oeynhausen.

Von Lukas Brekenkamp
Ed Sheeran hat im österreichischem Hintertux für gerade mal 200 Zuhörer gespielt.
Ed Sheeran hat im österreichischem Hintertux für gerade mal 200 Zuhörer gespielt.

Christin Bredtmann hatte beim Radiosender »1Live« zwei der begehrten Tickets gewonnen. Alle Karten waren ausschließlich in Verlosungen oder Gewinnspielen vergeben worden – zu kaufen gab es diese also nicht. Bei den Tickets hatte sich die 18-jährige Studentin in einer Challenge gegen andere Bewerber durchgesetzt. »Uns wurden Lieder von Ed Sheeran vorgespielt – allerdings gejodelt. Wer den Song zu erst erraten hat, hat gewonnen«, berichtete Christin Bredtmann.

Den Song, den sie schnell erraten hatte, war der Erfolgssong »Shape of you« des 26-Jährigen Sängers. An einem Dienstagmorgen um 7 Uhr hatte sie dafür bei dem Sender angerufen. »Der Sender hat schon Wochen zuvor ordentlich Werbung gemacht«, erklärte Christin Bredtmann, wie sie auf die Challenge aufmerksam geworden war. Die Freude über die gewonnenen Karten war riesig. »Ich bin großer Ed-Sheeran-Fan«, erklärte sie.

Das Konzert selbst, zu dem sie ihre Schwester mitnahm, fand am 15. Dezember 2017 im Österreichischen Hintertux statt. »Bis kurz vor dem Konzert wusste noch niemand, wo genau es eigentlich stattfinden wird«, erklärte Christin Bredtmann. Letztendlich war der kleine Konzertsaal die Hohenhaus Tenne in Hintertux – eigentlich eine Bar, in der sich Skifahrer zum Après-Ski treffen. Für Ed Sheeran war der Besuch in dem kleinen Örtchen nicht der erste: Für sein neues Musikvideo zum Lied »Perfect« war er bereits im Oktober zu Gast gewesen.

Ed Sheeran geht Wünsche des Publikums ein

Eine Stunde lang spielte der Engländer seine Songs, wie zum Beispiel »Shape of you«. Geplant seien eigentlich nur acht Lieder gewesen. »Ed Sheeran ist auf die Zurufe aus dem Publikum eingegangen und hat Liederwünsche gespielt«, sagte die glückliche Gewinnerin. Ein Treffen mit ihrem Lieblingssänger war allerdings nicht möglich: Nach dem privaten Konzert musste der Künstler bereits wieder ins Hotel, da er am nächsten Tag weiter nach Frankreich reisen wollte. Für die Besucher trotzdem etwas Besonderes: »Sowas erlebt man so schnell nicht wieder«, sagte die 18-Jährige.

Angereist war Christin Bredtmann bereits am Donnerstag vor dem Konzert. Sowohl die Fahrt, als auch die Übernachtung wurden ebenfalls gestellt. Für sie war es das erste Ed-Sheeran-Konzert – aber sicher nicht das letzte: Im Juli soll der sympathische Sänger in Essen spielen. »Dafür habe ich auch Karten«, freute sich Christin Bredtmann. Ganz so privat wird es dann allerdings nicht: Sollte das Konzert am Flughafen Essen-Mülheim wie geplant stattfinden, werden 80.000 Besucher erwartet. Allerdings: Weil auf dem Gelände eine bedrohte Vogelart brütet, droht das Open-Air-Konzert auszufallen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.