Gemeinschaftsgrundschule Werste bastelt für WESTFALEN-BLATT-Tanne Da glitzert nicht nur der Baumschmuck

Bad Oeynhausen   (WB). Das Klassenzimmer der Klasse 4 b der Gemeinschaftsgrundschule Werste hat sich am Donnerstag in eine Bastelstube verwandelt. Mit Eifer fertigten die Schüler Kerzen aus buntem Tonpapier, die schon bald am Weihnachtsbaum vor der WESTFALEN-BLATT-Geschäftsstelle, Klosterstraße 24, aufgehängt werden sollen.

Von Angelina Zander
Die gebastelten Kerzen als Baumschmuck haben einige der Schüler der 4 b schon fertig verziert (von links): Justin (9), Karina (9), Melissa (9), Dajana (9), Angelina (9), Davit (9), Henni (9), Felix (10), Su (9), Bianca (9), Hamid (9) und Rassyl (9).
Die gebastelten Kerzen als Baumschmuck haben einige der Schüler der 4 b schon fertig verziert (von links): Justin (9), Karina (9), Melissa (9), Dajana (9), Angelina (9), Davit (9), Henni (9), Felix (10), Su (9), Bianca (9), Hamid (9) und Rassyl (9). Foto: Angelina Zander

Zunächst schneiden die Grundschüler die Umrandung ihrer Kerzen aus. Ein viereckiges Tonpapier bildet die Grundlage. In die Mitte schneiden die Kinder mit der Nagelschere vorsichtig ein Loch. Dieses wird anschließend mit Transparentpapier ausgefüllt, damit die Kerzen im Licht scheinen können.

Konzentriert entfernt Marlon (10) das überstehende Transparentpapier rund um seine gebastelte Kerze. Damit sie später noch mehr leuchtet, klebt er außerdem vier ausgestanzte Sterne aus schimmerndem Papier in die Ecken. Damit gehört Marlon allerdings zu den Kindern, die ihre Bastelarbeit eher schlicht halten.

Anders sieht es bei Milena (9) am Nachbartisch aus. Auf einem Stück weißem Transparentpapier malt sie eine Flamme gelb aus. »Die kommt später auf meine Kerze«, erklärt sie. Diese ist, bis auf die fehlende Flamme, bereits fertig und funkelt und glitzert in allen Farben. Mit einem Lackstift hat Milena sie zusätzlich verziert.

Nach und nach glitzert nicht nur der gebastelte Baumschmuck – auch die Kleidung, die Haare, die Gesichter und nicht zuletzt die Hände haben nach der intensiven Bastelstunde einen weihnachtlichen Schimmer. »Ich bastele sehr gerne«, sagt Tevin (9) und holt sich aus den Ablagefächern gleich sein zweites Stück Tonpapier.

Auch sein Freund Jason (9) will noch etwas für den Tannenbaum basteln. »Ich mache jetzt eine orange Kerze«, sagt Jason. Er hat zuvor seine rote Kerze mit weihnachtlichen Formen verziert, die er aus glitzerndem Papier ausgestanzt hatte – Sterne und Schneeflocken sind auf dem Baumschmuck zu finden.

Einige Schüler sind mit Glitzer und Kleber auf dem Transparentpapier jedoch etwas zu großzügig: »Ich weiß nicht, ob das noch trocknet. Leg es erst einmal auf die Heizung«, gibt Klassenlehrerin Nicole Vogel beim Anblick einiger Kerzen zu Bedenken, bei denen das Papier aufgeweicht scheint.

Der funkelnde Baumschmuck trocknet auf der Heizung, damit er im Anschluss laminiert werden kann. »So machen wir ihn wetterfest«, sagt die Klassenlehrerin. Für die Bastelstunde für den WESTFALEN-BLATT-Tannenbaum ist der Kunstunterricht der Klasse gestern extra vorverlegt worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.