Kurioser Unfall am ZOB in Bad Oeynhausen Führerloser Bus rollt über Kreuzung

Bad Oeynhausen (WB/gag). Da waren wohl viele Schutzengel am Werk: Bei einem Bus-Unfall ohne Fahrer hat es Dienstagabend nur mit viel Glück keine Verletzten gegeben.

Geisterfahrt in der Stadt: Dieser Linienbus setzte sich am Dienstag am ZOB von alleine in Bewegung und rollte über die Kreuzung. Menschen kamen nicht zu Schaden.
Geisterfahrt in der Stadt: Dieser Linienbus setzte sich am Dienstag am ZOB von alleine in Bewegung und rollte über die Kreuzung. Menschen kamen nicht zu Schaden. Foto: Alexander Grohmann

Gegen 18.50 Uhr setzte sich ein auf dem ZOB abgestellter Linienbus nach Augenzeugenberichten plötzlich von alleine in Bewegung und rollte rückwärts vom Busparkplatz. Zunächst prallte das führerlose Fahrzeug gegen einen Belüftungsschacht, rollte dann über die Kreuzung, überquerte den Bordstein vor der Tiefgarage und kam erst auf dem Fußgängerweg vor der Unterführung zur Kanalstraße zum Stehen.

»Ich war gerade in meiner Pause«, berichtete der fassungslose Busfahrer, als er nach dem Eintreffen der Polizei den Schaden am Fahrzeug begutachtete. Vor allem die Frontpartie des Busses war arg beschädigt. Das Wichtigste dürfte aber gewesen sein: Menschen kamen nicht zu Schaden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.