Literaturnobelpreisträgerin besucht Veranstaltung auf der Aqua Magica Herta Müller liest bei Poetischen Quellen

Bad Oeynhausen/Löhne  (WB). Zum Abschluss der Vorbereitungen für das 16. Internationale Literaturfest »Poetische Quellen« vom 23. bis 27. August auf der Aqua Magica verkündet der künstlerische Leiter Michael Scholz einen besonderen Coup: »Es ist mir gelungen, die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller für eine Lesung bei uns zu gewinnen.«

Von Malte Samtenschnieder
Im Jahr 2009 wurde Herta Müller der Nobelpreis für Literatur verliehen. Am Samstag, 26. August, ist die 63-Jährige beim 16. Internationalen Literaturfest »Poetische Quellen« zu Gast.
Im Jahr 2009 wurde Herta Müller der Nobelpreis für Literatur verliehen. Am Samstag, 26. August, ist die 63-Jährige beim 16. Internationalen Literaturfest »Poetische Quellen« zu Gast. Foto: dpa

»Die Wahrnehmung des Lebens durch die Wahrnehmung der Sprache« – unter dieses Motto hat Michael Scholz die Abendveranstaltung im Literaturzelt auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände der Städte Bad Oeynhausen und Löhne gestellt. Das Autorenporträt beginnt am Samstag, 26. August, um 20.30 Uhr.

Für ein Zwiegespräch mit der Literaturnobelpreisträgerin von 2009 steht Moderator Jürgen Keimer zur Verfügung. »Herta Müller wird aber auf jeden Fall auch etwas lesen«, sagt Michael Scholz im Gespräch mit dieser Zeitung. Der Fokus während ihrer Stippvisite auf der Aqua Magica werde voraussichtlich auf ihren Essays und nicht so sehr auf ihren Romanen liegen.

Der Kontakt zu Herta Müller kam laut Michael Scholz über den Hanser Verlag zustande. »Ich pflege seit vielen Jahren einen guten Kontakt zu der Mitarbeiterin, die für die Autorenbetreuung zuständig ist«, sagt der künstlerische Leiter der »Poetischen Quellen«. Ihr sei die hohe Gastfreundschaft während des Literaturfestes bekannt. Michael Scholz: »Ich bin mir sicher, dass Herta Müllers Lesung äußerst eindrucksvoll wird.«

Eintrittskarten und Programm sind in Kürze erhältlich

Eintrittskarten für die 16. »Poetischen Quellen« sind voraussichtlich in der nächsten Woche erhältlich. Das Programmheft wird wahrscheinlich in zwei Wochen fertig sein. Derzeit arbeite er am Vorwort. »Auch der Text über Herta Müller fehlt noch«, sagt Michael Scholz. Erst seit Donnerstag stehe fest, dass sie bei den »Poetischen Quellen« dabei sein werde.

Das Oberthema des 16. Internationalen Literaturfests lautet »Erneuerungen«. Damit bezieht sich der künstlerische Leiter nach eigenen Angaben auch auf eine wichtige Veränderung: Bei der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 23. August, um 19.30 Uhr in der Werretalhalle in Löhne soll der Grundstein für eine kulturelle Zusammenarbeit zwischen den »Sarajevoer Poesietagen« und den »Poetischen Quellen« in Bad Oeynhausen und Löhne gelegt werden.

Der Abend mit Dzevad Karahasan (Lesung und Gespräch), Mareike Greb (Sprecherin), Jürgen Keimer (Moderator) und der Weltmusikgruppe Divanhana aus Sarajevo steht unter dem Titel »Alle Länder gebe ich für Sarajevo hin – Porträt einer vielstimmigen Stadt«. Während der Veranstaltung geht es darum, die Geschichte der Stadt Sarajevo – Michael Scholz: »Für mich ist sie das Jerusalem Europas« – aus literarischen Bruchstücken zusammenzusetzen. Weitere Infos zum Literaturfest gibt es auf der Internetseite der Aqua Magica .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.