Unfall sorgt für Stau bei Bad Oeynhausen Lkw-Fahrer bei Auffahrunfall auf der A2 eingeklemmt

Bad Oeynhausen/Porta Westfalica (WB).  Zwei Lastwagen-Fahrer sind bei einem Auffahrunfall auf der A2 vor der Abfahrt Bad Oeynhausen verletzt worden. In Fahrtrichtung Dortmund bildete sich Stau.

Auf der Weserbrücke war es zu dem Unfall gekommen.
Auf der Weserbrücke war es zu dem Unfall gekommen. Foto: Feuerwehr Porta/Lutz Altenhöner

Gegen 11.20 Uhr hatte sich laut Polizei vor der Abfahrt Bad Oeynhausen ein Stau auf der A 2 in Fahrtrichtung Dortmund gebildet. Ein 44-jähriger Fahrer aus Salzkotten hatte wegen eines Rückstaus mit seinem Sattelzug auf der Weserbrücke angehalten. Auf diesen stehenden Sattelauflieger fuhr ein 53-jähriger Fahrer aus Fehrbellin im Landkreis Brandenburg auf.

Der Fahrer wurde in seiner Kabine eingeklemmt und musste befreit werden. Foto: Feuerwehr Porta/Lutz Altenhöner

Bei dem Aufprall wurde der 53-Jährige in seinem Fahrerhaus eingeklemmt musste von der Feuerwehr befreit werden. Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica aus Holzhausen, Holtrup-Vennebeck-Costedt und der hauptamtlichen Wache mussten hydraulische Rettungsgeräte einsetzen um den Fahrer zu befreien.

Nach einer medizinischen Versorgung durch einen Notarzt fuhren ihn Rettungssanitäter in ein Mindener Krankenhaus.

Der ebenfalls verletzte 44-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus nach Bad Oeynhausen gefahren. Der Sattelzug des 53-Jährigen wurde durch ein Abschleppfahrzeug abtransportiert. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sperrten Autobahnpolizisten den Fahrzeugverkehr in Richtung Dortmund. Ab 13.10 Uhr konnten die aufgestauten Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen die Unfallstelle passieren. Ein Stau bildete sich auf circa zehn Kilometern Länge.

Die Polizei gab an, dass die Sperrung bis mindestens 15 Uhr andauert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.