Pfarrer Falk Becker wird am Sonntag ab 11 Uhr in der Michaelskirche verabschiedet. Der 65-jährige Pfarrer ist verheiratet, hat vier Kinder und acht Enkelkinder. In Isenstedt-Frotheim und Espelkamp ist er 25 Jahre als Pfarrer und Seelsorger tätig gewesen. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Entspannung folgt auf Entrümpeln

Der Espelkamper Pfarrer Falk Becker geht nach 25 Jahren in den Ruhestand. Im Interview spricht der 65-Jährige über die Zukunft und über das vergangenen Vierteljahrhundert.

Bad Oeynhausen/Walsrode Ferrari platzt bei Tempo 220 der Reifen: zwei Tote

Zwei Männer sind bei einem schweren Autounfall in der Lüneburger Heide in einem Ferrari verbrannt. Der Fahrer hatte laut ersten Erkenntnissen die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren, nachdem ein Reifen geplatzt war.

Minden Fanausschreitungen am Mindener Bahnhof

Anhänger verschiedener Fußballvereine sind am Mindener Bahnhof aneinandergeraten. Es kam zu zwei Polizeieinsätzen, bei denen auch drei Einsatzkräfte verletzt wurden.

Rahden Ein ganz berühmter Patenonkel

Die acht Monate alte Daphne Warkentin hat einen besonderen Patenonkel. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Ehrenpatenschaft für das siebte Kind der Familie übernommen.

Von Charlotte Peitsmeier

Rahden Tonnenheide holt den Pokal

Das Team der Ehemaligen Soldaten Tonnenheide ist Gewinner des Amtspokalschießens der Kameradschaften in Rahden.

Stemwede Euphorie wich dem Entsetzen

Die Folgen des Ersten Weltkriegs für Wehdem, Westrup und Arrenkamp: Stephan Leonhardt arbeitet Schulchroniken auf und veröffentlicht darüber ein Buch.

Von Dieter Wehbrink

Lübbecke Einkaufsvergnügen an drei Tagen

Der 41. Lübbecker Wurstmarkt in der Innenstadt steht kurz bevor. Der Veranstalter Lübbecke Marketing ist zuversichtlich, dass der verkaufsoffene Sonntag bestehen bleibt.

Bad Oeynhausen Kirchenkantor verlässt Kurstadt

Harald Sieger, Kantor der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt, wird neuer Landeskirchen-Musikdirektor der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Bis zu seinem Abschied hat sich der 43-Jährige noch viel vorgenommen.

Von Philipp Bülter

Stemwede Mit Planwagen zu den Kranichen

Zahlreiche Erlebnisführungen werden in diesen Wochen von Naturschutz- und Tourismuseinrichtungen in den Moorniederungen angeboten.

Rahden Schöne Stunden beim Sozialverband

Wenn gut 180 Frauen zum geselligen Nachmittag zusammenkommen, dann ist beste Unterhaltung vorprogrammiert.

Von Heidrun Mühlke

Stemwede »Oft ist der eigene Mitarbeiter schuld«

Cyberkriminalität: Kommissar Michael Marchel berichtet auf Einladung der Dielinger Firma Gamma über echte Fälle der Polizei.

Preußisch Oldendorf Hier ist alles Gold, was glänzt

Bärbel Spilker ist die einzige, die das Handwerk des Vergoldens in Ostwestfalen-Lippe beherrscht. Ihr Atelier und ihre Werkstatt hat sie in Preußisch Oldendorf.

Von Angelina Zander

Bad Oeynhausen Magier mit Alleinstellungsmerkmal

Technische Neuheiten, kombiniert mit Zauberei: Magier Cody Stone ist mit seinem Programm »Gadget und Magic« im Zaubersalon Bad Oeynhausen aufgetreten. Etwa 140 Besucher waren von seinen Tricks und Illusionen verblüfft.

Von Finn Heitland

Espelkamp Mann versucht sich anzuzünden

Ein 24-jähriger Mann hat für einen Polizeieinsatz am Espelkamper Rathaus gesorgt. Er hat sich vor dem Gebäude mit Benzin übergossen und gedroht, sich anzuzünden.

Brockum Großmarkt erwartet 200.000 Besucher

Mehr als 500 Aus- und Schausteller bieten in Brockum viele Informationen, Kirmesspaß und Unterhaltung in den Festzelten.

Bad Oeynhausen Kammann zieht’s nach Löhne

Das Maschinenbauunternehmen Koenig & Bauer Kammann GmbH zieht um. Das hat jetzt Kammann-Geschäftsführer Matthias Graf verraten.

Von Freya Schlottmann

Hille Warum so viel Geld fürs Pflegekind?

Nach Ermittlungen der Mordkommission im Mordfall Hille haben Jörg W. und seine Frau monatlich 3300 Euro von einem Jugendamt überwiesen bekommen, damit sie sich um ein Pflegekind kümmern.

Ostwestfalen-Lippe Klamotten, Kitsch, Keramik

Die ostwestfälischen Städte haben auch in touristischer Sicht einiges zu bieten. Mit kunstvoll verzierten Zollstöcken, bunten Tassen und Porzellan-Figuren wollen sie ihren Besuchern im Gedächtnis bleiben.

Espelkamp Dickschifftreffen im kommenden Jahr

Der Schiffsmodellbauclub Espelkamp (SMC) hat jetzt die Saison mit dem traditionellen Abschwimmen beendet. Es gab auch ein Pokalfahren.

Espelkamp Programmieren wird zum Kinderspiel

Die EU-Code-Week soll die Menschen jeden Alters in die Welt des IT-Programmierens einführen. Auch das Espelkamper Söderblom-Gymnasium hat daran teilgenommen.