Symbolbild

Zweijähriger verletzt sich in Minden schwer Kind stürzt aus Fenster

Minden -

Ein zweijähriges Kind ist am Donnerstag im Mindener Stadtteil Meißen aus einem Zimmerfenster rund sieben Meter in die Tiefe gestürzt.

Von  ,  

Ampelanlage außer Betrieb Erneuter Unfall am Kleinendorfer Kreuz

Rahden (WB) -

Innerhalb weniger Tage ist es am Donnerstag in Rahden-Kleinendorf auf der Kreuzung der Diepholzer Straße (B 239) und der Lemförder Straße zum Unfall zweier Verkehrsteilnehmer gekommen.

Ausschuss benötigt mehr Info für Entscheidung zum Bahnübergang Brümmelstraße VLO soll Pläne für die Strecke erläutern

Preußisch Oldendorf - WB -

Das Thema „Bahnübergang Brümmelstraße“ hat in Preußisch Oldendorf schon die Gemüter bewegt, bevor sich der Ausschuss für Umwelt, Wirtschaft und Touristik am Mittwoch damit befassen konnte.

Von Arndt Hoppe

Kein Entschluss, ob in der Breslauer Straße die Umwandlung in Wohnraum erlaubt werden soll oder nicht Diskussion ja – Entscheidung nein

Espelkamp - WB -

Die Breslauer Straße soll weiter die Einkaufsstraße Nummer eins in Espelkamp bleiben. Und da wird eine Wohnraumgestaltung im Erdgeschoss von den meisten Politiker eher kritisch gesehen. Dies kristallisierte sich während der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Dienstagnachmittag heraus.

Von Felix Quebbemann

CDU und Grüne wollen Standort der Tourist-Info im Haus des Gastes im Kurpark Bad Oeynhausen erhalten – feste Zusammenarbeit geplant Kein Umzug der Staatsbad GmbH

Bad Oeynhausen -

CDU und Grüne wollen für den Rest der laufenden Wahlperiode für eine stabile Mehrheit im Rat der Stadt Bad Oeynhausen sorgen. Das haben die Fraktionsvorsitzenden Kurt Nagel (CDU) und Volker Brand (Grüne) am Donnerstag am Rande eines Pressegesprächs im Haus des Gastes angekündigt.

Von Malte Samtenschnieder

Verzweiflung macht sich breit: Corona-Krise trifft Zirkus Frankally in Lemförde mit Wucht Die Not ist groß: kaum Futter für die Tiere

Lemförde -

„Manege frei!“ Strahlende Gesichter – Spaß und turbulente Unterhaltung pur. So zeigte sich der Zirkus Frankally.

Von Heidrun Mühlke

Sabine Warner vermutet ernsteren Hintergrund – Vorfälle auf dem Familiengrab häufen sich Grabstätte in Rahden verwüstet

Rahden -

Zum wiederholten Mal ist eine Grabstelle auf dem Rahdener Friedhof mutwillig zerstört und verwüstet worden.

Von Michael Nichau

Experte erklärt, warum es trotz erster Impfung zu Corona-Ausbruch kommen konnte Drei Todesfälle im Simeonsstift in Vlotho

Vlotho (WB) -

Im Alten- und Pflegeheim Simeonsstift in Vlotho sind mehrere Bewohner und Mitarbeiter mit Corona infiziert. Drei Bewohner sind verstorben. Vor wenigen Tagen hatten die ersten Impfungen stattgefunden. Professor Dr. Theodor Windhorst erklärt, warum es trotzdem zu dem Ausbruch kommen konnte.

Von Jürgen Gebhard ,  

Hilfsprojekt des Hüllhorster Vereins „Starke Kinder“: ein Heim für Straßenkinder in Burkina Faso Chancen auf ein besseres Leben

Hüllhorst -

Ein 13-jähriges Mädchen soll mit einem 60-jährigen Mann zwangsverheiratet werden – als Dritt- oder Viertfrau. Der Vater gibt die Tochter für ein paar Kühe her.

Von Kathrin Kröger

Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke Altkreis hat weiter hohe Inzidenzwerte

Lübbecke/Minden -

Bei den bundesweiten Corona-Neuinfektionen ist inzwischen ein recht deutlicher Rückgang registriert worden. Der Wocheninzidenzwert für 100.000 Einwohner liegt bei 119,0.

Ursache für Lübbecker Corona-Ausbruch noch ungeklärt Keine Virus-Varianten am Krankenhaus

Lübbecke -

Die Coronaviren, die einen größeren Ausbruch am Krankenhaus Lübbecke ausgelöst haben, gehören nicht zu den neuen, infektiöseren Varianten aus England und Südafrika.

Corona: Lieferstopp führt zur Verzögerung des Starts am Impfzentrum Hille Impfwillige brauchen Geduld

Hille (WB) -

Der Impfstopp in Nordrhein-Westfalen bremst auch die Impfkampagne im Mühlenkreis hart aus. Eine Woche später als zuletzt geplant soll es mit den Corona-Impfungen im Impfzentrum in Hille-Unterlübbe losgehen, sagte am Mittwoch die Leiterin des Krisenstabes des Kreises, Cornelia Schöder. Grund sind Lieferengpässe des Herstellers, die sich auf die Planungen im ganzen Land auswirken. Schöder: „Aktuell gehen wir davon aus, dass der Impfstart im Impfzentrum Minden-Lübbecke erst ab Montag, 8. Februar, beginnen kann.“

Von Friederike Niemeyer

Polizei im Kreis Minden-Lübbecke muss mehrfach ausrücken Sturm richtet nur kleine Schäden an

Minden/Lübbecke -

Sturm Goran ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auch über den Mühlenkreis gebraust.

Neues Behinderten-Pauschbetragsgesetz – Für Novellierung hatte sich Karl Heinz Bökenheide eingesetzt Einfacher und mehr Steuer-Ermäßigungen

Preußisch Oldendorf/Münster- WB/aha -

Menschen mit Behinderungen erhalten durch das neue Behinderten-Pauschbetragsgesetz einfacher mehr Ermäßigungen bei der Steuererklärung. Darauf weist die Bezirksregierung Münster als Fachaufsichtsbehörde hin. Ein Kenner der Materie freut sich darüber besonders: Karl Heinz Bökenheide aus Preußisch Oldendorf, Mitglied im örtlichen Sozialverband (SoVD).

Fachausschuss macht den Weg für den Bau einer neuen Essensausgabe an der Grundschule Altstadt in Bad Oeynhausen frei Mensa soll Ende 2021 fertig sein

Bad Oeynhausen -

Schon lange müssen Schüler, Lehrer und Eltern auf die von vielen dringend herbeigesehnte Mensa für die Grundschule Altstadt warten. Mit den Plänen für einen Neubau hat sich der Schulausschuss bei seiner Sitzung im Bürgerhaus Rehme befasst.

Von Malte Samtenschnieder

Greenfiber kommt mit dem Breitbandausbau in Bad Oeynhausen schnell voran als geplant Schulen bis Sommer ans Glasfasernetz

Bad Oeynhausen -

Der Breitbandausbau in Bad Oeynhausen kommt zügig voran. Bis zum Sommer sollen alle städtischen Schulen, für die das vorgesehen ist, an das derzeit kreisweit im Aufbau befindliche Glasfasernetz angeschlossen werden.

Von Malte Samtenschnieder

Kritik an Fäll-Arbeiten zwischen Haldem und Arrenkamp Kahlschlag an L 766 ärgert viele Stemweder

Stemwede -

Diese Zuschrift an die Redaktion dieser Zeitung zeigt, wie verärgert die Verfasserin aus Stemwede ist.

Von Dieter Wehbrink

NRW-Gesundheitsausschuss informiert sich über Ermittlungen gegen den Wittekindshof Bad Oeynhausen Misshandlungen Thema im Landtag

Bad Oeynhausen (WB) -

Der Gesundheitsausschuss des Landtags hat sich am Mittwochabend in Düsseldorf mit den Vorgängen im Wittekindshof Bad Oeynhausen befasst. Udo Diel, Abteilungsleiter für Soziales, Pflege und Alter im Gesundheitsministerium, unterrichtete die Abgeordneten über das Ermittlungsverfahren, das seit Frühjahr 2019 läuft – bis vor wenigen Tagen weitgehend ohne Kenntnis der Öffentlichkeit.

Von Christian Althoff

Studie: Im Lockdown schränken Leute ihre Bewegungen ein – Ausnahme Kreis Höxter Mobilität im Rückwärtsgang

Bielefeld (WB) -

Der Lockdown in Deutschland hat die Mobilität der Menschen wie erhofft beeinflusst. Das geht aus einer Untersuchung der Humboldt-Universität Berlin hervor. Danach sind die Bewegungen der Menschen mit dem Beginn der verstärkten Kontaktbeschränkungen am 16. Dezember um rund 20 Prozent zurückgegangen.

Von Elmar Ries

Bürgermeister und CDU beziehen Stellung zur Kritik um Fördergelder für Museumshof-Sanierung Ärger um undichte Dächer

Rahden -

Die Dächer einiger Häuser auf dem Museumshof Rahden sind undicht und müssen repariert werden.

Von Michael Nichau